Produktbewertung für Mini-Fusspumpe Digital Louis Edition

26 Bewertungen

Idee gut aber mangelhafter Ventilkopf

Ich wollte nicht auf die Rezensionen hier hören und habe mir die Pumpe trotzdem gekauft. Die Verarbeitung sieht soweit ganz gut aus, nur der Ventilkopf kommt sehr billig daher und ist leider auch völlig unbrauchbar:

Wenn man einen Reifen an der Ventilöffnung für Autoventile anschließt, muss man einerseits sehr fest andrücken, damit das Ventil des Reifens überhaupt öffnet (bei einem komplett leeren Fahrradschlauch kann ich gar nicht fest genug andrücken da das Ventil in die Felge zurückweicht) und ein Druck gemessen werden kann, zum anderen pfeifft dann bei der anderen Ventilöffnung der Pumpe die Luft heraus!! Der Ventilkopf ist schlicht nicht dicht wenn ein Druck anliegt. Ich vermute hier schlechte Konstruktion und/oder dass unbrauchbar billige Komponenten verbaut wurden.

Trotzdem gebe ich zwei Sterne, erstens da viele Leute Ein-Stern-Bewertungen gar nicht lesen und da ich die restliche Pumpe eigentlich sehr gut finde, vor allem die Möglichkeit zwischen hohem Druck und hohem Pumpvolumen umschalten zu können.
Dass wärend des Pumpens der Druck nicht korrekt angezeigt wird ist bei mir auch der Fall, ist aber physikalisch völlig normal. Zum Ablesen einfach kurz mit dem Pumpen innehalten.

Zuletzt würde ich mir noch wünschen, dass das Manometer nicht am Ventilkopf sitzt, da es hier oft sehr schlecht abzulesen ist und dass der Klemmhebel am Ventilkopf aus Metall gefertigt wird, wie bei anderen hochwertigen Pumpen - man hat sonst ständig das Gefühl er bricht jedem Moment ab, wenn man ihn festklemmt.

Fazit: Mit diesem Ventilkopf rate ich jedem vom Kauf ab!!

Kommentar
Hallo Tom,

wir bedauern, dass Sie mit dem Artikel unzufrieden sind, senden Sie ihn bitte zur Überprüfung an uns zurück.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 28.07.2020
Kaufdatum: 11.07.2020

Tut was es soll

Ich hatte die Pumpe mittlerweile mehrfach in Gebrauch und auch bei einem verlängerten Wochenende in Südtirol dabei. Funktioniert gut, man muss nur ein paar Kleinigkeiten wissen. Z. B. hat das Display mal durchgehend 0.00 angezeigt. Nach einem Reset über die Taste am Display (einfach gedrückt halten) hat die Anzeige wieder zuverlässig den Wert angezeigt. Der hat auch immer mit dem Wert der RDC übereinstimmt. Da es am Ventil recht eng zugeht, ist das beiliegende Verlängerungsstück sehr hilfreich.

Um die Haltbarkeit zu beurteilen ist der Zeitraum noch zu kurz. Man merkt schon, dass gewisse Kompromisse eingegangen werden mussten um das geringe Gewicht und die Kompaktheit zu erreichen. Man sollte auf jeden Fall feste Schuhe und einen guten Untergrund haben. Mit Badelatschen war es etwas kippelig. Wir hatten sie beim Camping dabei und sie findet im Topcase immer einen Platz. Ich bin zufrieden. Tut was sie soll.

Wir nutzen sie an einer 700 GS und an einer 1200 GS LC.

Erstellt am: 30.06.2020
Kaufdatum: 20.06.2020

Treue Begleiterin seit mehr als drei Jahren !

Ich verstehe nicht, warum diese Pumpe immer wieder schlechte Bewertungen bekommt. Ich habe meine jetzt seit mehr als drei Jahen verwende sie regelmäßig an mehreren Motorrädern und Fahrrädern und sie funktioniert einwandfrei.

Ich fürchte es liegt hauptsächlich daran, dass diese Pumpe einfach mehr kann, als alle anderen die ich kenne, Es gibt da nämlich den orangefarbenen Hebel, mit dem zwischen "High volume" und "High pressure" umgeschaltet werden kann. Klappt den Hebel bitte immer nach unten wenn ihr einen Motorradreifen auenfpumpen wollt. Die max. drei Bar die in einen Motorradreifen kommen fallen definitiv nicht unter "High pressure" aber der Reifen hat (in Relation zur Pumpe) ein relativ großes Volumen.

Genau umgekehrt schaut es z.B. bei einem Fahrrad-Reifen aus. So ein schmaler Rennrad-Reifen verträgt schon mal sowas um die zehn Bar und hat ein sehr viel kleineres Volumen als ein Motorradreifen. Da macht es dann Sinn z.B. nach den ersten fünf Bar auf "High pressure" umzuschalten und mit geringem Kraftaufwand weiterzupumpen.

Das nächste ist die Druckanzeige:
Wenn für einen Motorradreifen z.B. 2,5 Bar angegeben sind, bedeutet dies, dass der Druck im Reifen um 2,5 Bar höher sein soll, als außerhalb des Reifens. Das wären dann, je nach Wetterlage und Seehöhe ungefähr 3,5 Bar absoluter Druck im Reifen.

Ein Manometer misst immer einen Differenzdruck. Das elektronische Manometer dieser Pumpe nimmt den Druck, der beim Einschalten des Manometers am Ventil anliegt, als Referenzdruck. Wenn die Pumpe also vor dem Einschalten, richtig am Reifenventil befestigt ist, wird der aktuelle Reifendruck als Referenzwert genommen und die Anzeige zeigt dann die Veränderung gegenüber diesem Wert an. Was uns i.d.R. aber nicht interessiert.

Das Manometer muss also immer eingeschaltet werden BEVOR die Pumpe mit dem Reifen verbunden wird. Nur so nimmt das Manometer den Umgebungsdruck außerhalb des Reifens als Referenzwert, zeigt dann, nach dem Befestigen auf dem Reifenventil, den aktuellen Reifendruck und es kann bis zum Sollwert (z.B. 2,5) Bar gepumpt werden. Bei dieser Vogangsweise sieht man dann immer den exakten Differenzdruck, unabhängig vom Wetter und der Seehöhe.

Erstellt am: 01.06.2020
Kaufdatum: 18.05.2017

Pumpe pumpt perfekt

Ich habe die Pumpe im Angebot für 29,99 Euro gekauft, für den vollen Preis von über 50 Euro wäre sie mir zu teuer gewesen. Sie ist für Motorradurlaube gedacht, klein und relativ leicht und nicht als Standartpumpe für Motorrad, Auto oder Fahrrad. Dafür habe ich eine ordentliche Standpumpe mit analogem Barometer. Zusammen mit dem Pannenflickzeug will ich somit im Fall der Fälle mobil bleiben. Ich habe als Alternative immer eine mini Luftpumpe aus dem Fahrradbereich dabei, damit pumpt man sich aber nen Wolf im Fall der Fälle. Die negativen Kritiken kann ich nicht verstehen! Einmal auf den Knopf drücken und sie zeigt on an, dann nochmal drücken und sie zeigt 0.00 bar, anschließend die Pumpe wie immer auf das Ventil setzen (Honda NC750X, gerades Ventil, nicht abgewinkelt), sie zeigte z.B. 2.65 bar präzise an, dann nach und nach ca. 0,05 bar pro Hub auf die erforderlichen 2.90 bar aufgepumpt. Zum Schluss noch mit klassischer Pumpe und einem Reifenluftdruckmesser geprüft, alle 3 zeigen den gleichen Wert. Man kann länderspezifisch zwischen verschiedenen Druckeinheiten wählen. Sie pumpt auch, wenn die Batterie leer ist, dann natürlich ohne Anzeige. Vor einer längeren Fahrt also Batterie prüfen oder nach längerer Lagerung oder viel Gebrauch gegen eine frische austauschen. Die mitgelieferte Tasche hat zusätzlich 3 Klettverschlüsse, damit kann ich sie perfekt am Sturzbügel oder Soziushandgriff befestigen.
Sie funktioniert bei mir tadellos, deshalb 5 Sterne.

Erstellt am: 23.05.2020
Kaufdatum: 22.05.2020

Manometer not accurate

Automatisiert übersetzen

Die automatisierten Übersetzungen stehen zur Zeit leider nicht zur Verfügung.

I bought this to be able to check and adjust airpressure in my tires.

Pressure meter very inaccurate Meaning this pump has no value for me.

Manual is very poor.

I you want a product that works good, do not buy this

The only this I have use for is the adaptercable the help for the poor access to the valve on motorcycles.

Kommentar
Dear customer,

we are quite sorry for the problem, if the maometer does not work correct, please send the article back to us, we will check the problem and offer you a solution.

With best regards
Your Louis team

Erstellt am: 04.05.2020
Kaufdatum: 21.04.2020

Absoluter Fehlkauf

Hält absolut nicht das was es verspricht bzw. was es machen soll !

Kommentar
Lieber Louis-Kunde,

wir bedauern, dass es Probleme mit der Fusspumpe gibt, bitte wenden Sie sich an unseren Kundendienst oder an die nächste Filiale. Wir finden eine Lösung.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Team

Erstellt am: 23.04.2020
Kaufdatum:

Finger weg!!

Den Artikel kaufte ich in Göttingen per Barzahlung 2017. Verlor den Kassenbon.

Absoluter Schrott. Bleibt nicht auf dem Ventil sitzen und die Pumpe ist minderwertig und undicht.

Warum vertreibt Louis so einen Müll?

Ich versuchte damit den Reifen meiner GSX 1200 aufzupumpen, weil ich an den Tankstellen immer öfter Beschädigungen an den Ventilen habe oder für den Service jetzt Geld bezahlen soll.

Bisher fand ich keine solide Alternative.

Kommentar
Hallo Ronald,

wenn der Pumpenkopf nicht an Ventil hält, ist vermutlich der Festklemnhebel nicht nach oben fixiert worden.
Wenn man beim Pumpen hört, daß die Pumpe undicht ist, ist das Orange Pedal nach oben geschoben (Hochdruckposition).
Wenn das Manometer nichts bzw. falsch anzeigt, ist es nicht vor dem Aufsetzen eingeschaltet worden.

Anwendung des Spezial-Adapters:
Den Adapter aufs Ventil drehen, an der Pumpe anchließen, dann den orangen PIN reindrücken, sodaß sich das Ventil öffnet.
Beim Pumpen einen Fuß auf den Metallbügel stellen, damit die Pumpe stabil steht, dann pumpen.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 27.01.2020
Kaufdatum:

Piccolo inconveniente

Automatisiert übersetzen

Die automatisierten Übersetzungen stehen zur Zeit leider nicht zur Verfügung.

La pompa è arrivata nei tempi previsti, ben imballata e completa di tutti gli accessori. Purtroppo, dopo aver inserito la pila (fornita nella confezione) al'interno del manometro, il display non si accendeva.
Ho dovuto comprare una nuova pila e dopo il manometro si è acceso regolarmente.
A parte la piccola spesa sostenuta ( € 2,90) mi aspettavo che la pila inviata fosse carica.
Comunque la pompa funziona bene e risponde alle mie aspettative; trovo molto comoda la custodia con pratici agganci per portarla in moto.

Kommentar
Dear Mr. Ghirardo,

thank you for the information, our customer service will contact you.

With best regards
your Louis team

Erstellt am: 13.01.2020
Kaufdatum: 30.12.2019

Funktioniert nicht

Ich hab mir die Luftpumpe auch kommen lassen.

Mit dem Umgang vieler Luftpumpen bin ich bereits vertraut. Auch mit Luftdruck-Prüfer.

Dieses o.g. Teil hat nur den halben Luftdruck angezeigt. Und nach dem 2. Reifen war dann auch noch der Druckzylinder undicht. Lso nicht nutzbar das Teil.

Und ja: bin 51 Jahre alt, und Dipl.Ing+ Handwerksausbildung. Also handwerklich sehe ich mich schon als etwas fähig an (zwecks möglicher Fehlbedienung)

Aber gut, das bei Louis die Rückgabe wirklich sehr unkompliziert abläuft.
(das ist ohne Ironie!)

Erstellt am: 09.01.2020
Kaufdatum: 06.01.2020

Wer traut sich, so etwas auf den Markt zu bringen?

Deutschlands teuerste Motorradluftpumpe wäre aufgrund ihrer Kompaktheit eine tolle Idee. Leider ist der Artikel unbrauchbar, und das betrifft nicht nur einzelne Exemplare.
Ich fahre Trial und brauche geringe Drücke von 0,3-0,5 bar, darum musste es die teure digitale Variente sein. Leider habe ich bei zwei Exemplaren nacheinander Passprobleme des Anschlusses gehabt, so dass die Pumpe beim Aufsetzen sogar noch zu Druckverlust im Reifen führt und man fataler Weise eben nicht einfach wieder aufpumpen kann. Sprich: der vorher kaum aufgepumpte Reifen ist nach halbstündigen Versuchen komplett platt. Wie gesagt: ein Umtausch änderte nichts daran.
Ich habe dann den Verlängerungsadapter (Schlauch) nachgekauft -schon der ist teurer als die meisten Luftpumpen. Hiermit gelang es immerhin, den Reifen (mühsam) aufzupumpen, denn er wird auf das Ventil geschraubt statt geklemmt.
Dumm nur, dass das Manometer die geringen Drücke gar nicht erst anzeigt und auf 0,0 bar bleibt. Also: Funktion absolut unbrauchbar.

Hätte ich nicht zufällig jemanden mit einer Handluftpumpe getroffen, würde ich wohl noch immer luftleer in der Pampa stehen -Louis sei Dank!

Leute, wenn ein Artikel dermaßen teuer ist und dermaßen schlecht funktioniert, warum nehmt ihr ihn nicht aus dem Sortiment?

Kommentar
Lieber Louis-Kunde,

offenbar ist der Artikel für Ihre Anwendung ungeeignet. Gern nehmen wir die Ware zurück.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 04.11.2019
Kaufdatum:
Bewertung schreiben