Produktbewertung für mo.view bar adapter Set für Lenkerendenspiegel

5 Bewertungen

naja...

ich hab mir die Lenkerendspiegel von motogadget (die "glaslosen") gekauft, die hätten auch direkt auf den Lenker gepasst, aber das wollte ich nicht, deshalb die Suche nach Lenkerenden mit 25mm (und nicht zu breite); da gibt's halt nur die von Motorgadget... 1 Stern Abzug wegen dem Preis! 2ter Stern Abzug wg. der Befestigung: das Spreizsystem für die Klemmung haben andere viel besser realisiert! wer ein "Plug&Play" will bitte Hände weg! Nach den ganzen Arbeiten sind die Lenkerenden ganz nett, aber viel zu teuer für die Qualität!

Erstellt am: 03.05.2020
Kaufdatum: 02.05.2020

Super Optik und mega Qualität

Habe die Spiegel für meine 2020er GSX-S 750 gekauft Sehr schöne Optik, leicht und mega Qualität. Auch wenn sie teuer erscheinen, sind die jeden Cent wert. Gerne mal bei YouTube nach der Firma motogadget suchen und sich das Firmenvideo anschauen. Danach sollte jedem klar sein, wie aufwändig diese IN Deutschland produziert werden Klare Kaufempfehlung

Erstellt am: 31.03.2020
Kaufdatum: 24.03.2020

Top Produkt aber überteuert

Passt top zu den Motogadget Spiegeln, während man bei diesen die Augen noch zudrückt beim Preis fällt es einem schon schwer knapp 60 Euro für so ein Produkt zu bezahlen. Wenns aber stimmig sein soll kommt man nicht drum herum...

Erstellt am: 14.02.2020
Kaufdatum: 08.02.2020

Nicht nutzbar auf R nine T

Das Produkt mag ja auf anderen Lenkern funktionieren. Wer eine R nine T fährt, sollte sich dreimal überlegen ob er die Teile wirklich kauft. 1. Die Lenkerendkappen bei einer R nine T sind mit Imbus M12 verschraubt. Diese kann man entfernen und Adapter passen dann auch in das Gewinde, sind aber viel zu lang (der innere Teil für die Klemmung). In meinen Fall stehen Sie 10,5 mm über. 2. Die Klemmung an sich ist nicht sehr maßhaltig gearbeitet. Durch die Verschraubung soll die Klemmung in vier kleine Führungen laufen. Das Problem ist jedoch das die Zapfen der Klemmung nicht wirklich in die Klemmung passen. Ergo an eine Verschraubung ist nicht zu denken. 3. Wenn man die Teile auf einer R nine T wirklich verwenden will, ist die einzige Chance die Klemmung zu entfernen, die Bohrung auf M 12 zu weiten und z.B. Imbus mit niedrigen Kopf DIN 6912 zu verwenden. Danach sucht man sich dann die passende Abdeckkappe dazu und schon geht das. Sinnvoll ist das natürlich nicht. Wie gesagt die Infos beziehen sich auf eine R nine T BJ 2014. Von mir aus geb ich noch 2 Sterne. Allerdings fände ich es schön wenn man vorher dazu bei Motogadget Infos findet. Immerhin kosten die Teil EUR 59,-. Nächstes Mal dreh ich mir die Teile gleich selber und spar mir den Aufwand.

Erstellt am: 11.07.2019
Kaufdatum: 08.07.2019

Adapterhülse

Optisch top und sehr hochwertig verarbeitet. Allein die Hülse scheint mir etwas kurz geraten. Mal sehen was die Praxis zeigt. In Verbindung mit den Spiegeln schon ein Hingucker!

Erstellt am: 06.03.2019
Kaufdatum: 26.02.2019
Bewertung schreiben