Produktbewertung für S100 Korrosions-Schutz

14 Bewertungen

Cool

Super Kriechfähig, verwende es bei meinem Wrangler Rubicon im Bereich Fahrwerk, hatte es diesen Winter das erste mal ausprobiert, hält den ganzen Winter und mit Bremsenreiniger kann man da wegwischen, wo man es nicht sehen soll. Früher hatte ich Altöl bei meinen Mopeds im Winter verwendet, das hier ist 1000mal besser....

Erstellt am: 09.04.2020
Kaufdatum: 28.03.2020

S 100 Korrosionsschutz

Sehr gut

Erstellt am: 09.07.2018
Kaufdatum: 12.06.2018

Tip Top

Bin sehr zufrieden mit dem Produkt, kann es nur empfehlen. Das beste ist, dass super griechverhalten.

Erstellt am: 19.10.2017
Kaufdatum: 07.10.2017

korrosionsschutz

ich habe damit mein quad eingewintert. nach den 5 monaten konnte ich kein rost feststellen aber was ich feststellen konnte das, dass zeug so schlecht abging es hat wirklich kein spaß gemacht das wieder runter zuputzen richtig schleimmig das zeug. ich hab wie empfohlen den reiniger von s100 benutzt aber. ich empfehle das zeug nur dahin zusprühen wo ihr nachher gut hinkommt zum putzen.

Erstellt am: 03.05.2017
Kaufdatum: 30.09.2016

Zufrieden und empfehlenswert

Bisher für 2 Winterstilllegungen (unbeheizte Garage) genutzt und rundum zufrieden. Keine Probleme mit Korrosion oder Materialunverträglichkeiten. Einfache Handhabung. Immer nach Herstelleranweisungen benutzt. Lässt sich abwaschen, jedoch mit etwas höherem Aufwand.

Erstellt am: 20.03.2017
Kaufdatum: 25.09.2015

Bestens für Winterfahrer

Ich benutze den Spray seit geschätzt 15 Jahren. Mit dem Spray kriegt man seine Maschine rostfrei über den Winter. Eine Dose hält mehrer Winter. Ich sprühe das geputzte und trockene Motorrad im Spätherbst ein und ein paar Tag noch mal nach. Krümmer und Bremsscheiben dürfen nicht besprüht werden. Bremsscheiben danach mit Bremsenreiniger putzen. Die ersten Tage riecht es süsslich. Das Motorrad sieht dann im Winter übel dreckig aus, da der Dreck an dem Spray kleben bleibt. Aber das Salz kommt nicht mehr an das Metall! Im Frühjahr geht es am Besten mit dem Motorradreingier von S100 oder ähnlichem runter.

Erstellt am: 22.01.2014
Kaufdatum: 15.11.2013

Waffe der Wahl

Ich nutze seit Jahren S100 Konservierungsspray und fahre den Winter durch - gern auch mal im Februar nach Norwegen. Ich sehe derzeit keine vergleichbare Alternative zum S100 Spray. Funktioniert. Bildet einen stabilen Film. Lediglich im Bereich heißer Teile (Motor, Auspuff) funktioniert es ggf. nicht. Für jeden Winterfahrer die Empfehlung.

Erstellt am: 21.11.2012
Kaufdatum:

Erste positive Erfahrung

Ich habe vor einer Woche zwei Motorräder mit dem S100 Spray bearbeitet. Die Dose ist sehr ergiebig, eine Dose reicht locker für eine Reiseenduro. Kurz nach dem Aufsprühen bilden sich kleine Tröpfchen, die sich sofort zu einer komplett dichten Schutzschicht verbinden. Selbst in kleinste Ritzen dringt das Spray ein, so etwas kenne ich bisher nur von niedrig viskosen Kriechölen. Mit dem S100 werden dadurch auch schwer zugängliche Stellen mühelos erreicht. Zuerst ensteht eine sehr glänzende Schicht, die nach ein paar Stunden matt transparent wird. Nach dem Austrocknen bin ich eine Runde gefahren. An warmen Teilen (Motorblock) wird die Schicht wieder glänzend, läuft aber nicht ab ! Selbst nach mehreren Touren ist immer noch eine ausreichende Schutzschicht am Motorblock vorhanden. Auch Spritzwasser wäscht die Schicht nicht ab. Im Frühjahr kann ich wohl etwas zum Korrosionschutz sagen, wobei ich da keine Probleme sehe. Einen Verbesserungsvorschlag gäbe es dann doch noch. Wenn der Dose ein langes Sprührohr beiliegen würde, könnte mann auch in sehr enge Bereiche einsprühen (z.B. hinter Versteifungsblechen).

Erstellt am: 30.10.2012
Kaufdatum:

SEHR GUT

Ich bin Allwetterfahrer, also auch im Winter unterwegs und spule das Jahr etwa 20000 Km ab. Dieses Spray hilft mir das Motorrad nicht nur über den Winter (Salz) zu bringen, sonder auch auf Neuzustand zu erhalten. Voraussetzung: Vorher gründlich waschen und gewissenhaft auftragen (nicht auf Krümmer!), nach ein paar Tagen noch einmal dünn auftragen und fertig! Im Frühjahr sich dann beim Putzen freuen wenns, nachdem der Schmodder runter ist, blitzt und blinkt und man quasi eine neue Maschine vor sich hat. Natürlich richt es am ersten Tag ein wenig penetrant, trotzdem, für mich die Nummer EINS - auch wenn es nicht ganz billig ist.

Erstellt am: 19.05.2012
Kaufdatum:

Stinkt

Habe das im Winter drauf gesprüht, auf Motor etc. Leider stinkt das schrecklich, wenn es warm wird. Beißt richtig in der Nase. Man soll es nicht auf heiße Teile sprühen, aber das lässt sich kaum vermeiden. Ich werde es nicht mehr verwenden.

Kommentar
Sehr geehrter Kunde, vielen Dank für Ihre Artikelbewertung vom 02.04.2012. Diese haben wir zwischenzeitlich an den Hersteller (Firma Dr. O.K. Wack GmbH) des S100 Korrosionsschutzsprays (Best.Nr. 10004028) weitergeleitet. Hier die entsprechenden Stellungnahme: ------------------------------------------ Sehr geehrter Louis-Einkauf, bezüglich der Bewertung Ihres Kunden folgende Bemerkungen: Der S100 Korrosionsschutz ist ein lösungsmittelbasierendes Produkt mit speziellen, schwer flüchtigen Korrosionsinhibitoren auf Öl- und Wachsbasis. Die beobachtete Geruchsentwicklung kann dann entstehen, wenn sich nach dem Aufsprühen die Lösungsmittel noch nicht komplett verflüchtigt haben und diese dann beim Erwärmen der behandelten Teile schlagartig verdampfen. Nach dem vollständigem Ablüften des aufgesprühtem Produktes verbleibt ein transparenter Schutzfilm zurück, der sich auch bei hohen Temperaturen kaum verflüchtigt, keine Verfärbungen und vor allem keine Geruchsentwicklung hervorruft. Daher empfehlen wir besonders bei der Anwendung bei niedrigen Temperaturen auf ein gutes Ablüften (z.B. 30 Minuten) zu achten, insbesondere dann, wenn das Motorrad kurze Zeit später genutzt werden soll. Mit freundlichen Grüßen i. A. H. Hauber Dr. O.K. Wack Chemie GmbH -Leitung Anwendungstechnik- ------------------------------------------ Mit freundlichen Grüßen, Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 02.04.2012
Kaufdatum:
Bewertung schreiben