Produktbewertung für Saito Mikrovlies Batterie inklusive Säurepack

Bewertung: 4.11 von 5 36

4.11 von 5 Sternen

Alle Kundenrezensionen anzeigen



Bewertungen nach Sprachen

Mangelhaft

Erstellt am 05.04.2020 20:15 Uhr

Der mitgelieferte Säurepack lässt sich, so wie beschrieben, nicht in die Batterie füllen. Es bildet sich ein Vakuum und die Flüssigkeit fliesst nicht in die Batterie. Kurz ein Loch in den Säurepack bohren und schon läuft es , wie geplant.
Damit jedoch nicht genug. Es ist nicht ausreichend Flüssigkeit dabei. Meine Batterie wurde nicht ganz voll, wo durch sie sich auch nicht laden ließ. Säure nachfüllen (wenn man sdenn welche hat...) und schon geht es weiter.
Bin mal gespannt, wie lange sie hält.
NICHT EMPFEHLENSWERT!!!

Bewertung: 2 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
20.03.2020

Problemlösung bei Säurebefüllung

Erstellt am 04.04.2020 12:02 Uhr

Bei befüllbaren Batterien mit Säure, alle Öffnungskappen entfernen, die komplette Säure-Box aufstecken dass sie gut abschließt, nun läuft erstmals nichts in die Batterie (Vakuum), jetzt mit einem Cattermesser oben jede einzelne Zelle einstechen und schon läuft die Säure sauber hinein, in wenigen Skunden. So kann an zaubern !!!....

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:

Produkt ist sein Geld allemal wert, aber ...

Erstellt am 03.04.2020 18:47 Uhr

Dies ist schon die zweite Batterie von Saito, die ich für meine ZRX 1200 bei Louis gekauft habe. Die erste Batterie hat immerhin 8 Jahre gehalten.

Das Befüllen der Batterie gestaltet sich komplizierter als in der Bedienungsanleitung beschrieben. Nach einer Stunde war noch keine Säure in die 6 Batteriezellen gelaufen, obwohl das Säurepack vorschriftsgemäß auf die Batterie gedrückt worden war. Durch leichtes Anklopfen mußte jetzt immerwieder nachgeholfen werden, damit die Säure in die Zellen nachläuft. Hier muß man schon sehr geduldig sein.
Da der Karton und die Bedienungsanleitung der vorherigen Saitobatterie noch vorhanden war, mußte ich feststellen, dass Saito die Bedienungsanleitung nunmehr in 3 Sprachen auf ein DIN-A-4 Blatt zusammenquetscht hat. Das hat zur Folge, dass die Schriftgröße und die Warnhinweise sehr klein geraten sind.

Insgesamt ist das aber Nörgeln auf hohem Niveau.

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
31.03.2020

falsche Zuordnung in der Fahrzeugliste

Erstellt am 15.02.2020 11:58 Uhr

Ich wollte die Batterie für meine Tiger 1050 kaufen, hab aber in der Beschreibung gelesen, dass die Batterie nicht liegend verbaut werden darf. Die Tiger steht aber in der Liste der passenden Moppeds. Ärgerlich, aber die freundliche Mitarbeiterin bei Louis in Dresden riet mir vom Kauf ab.

Kommentar:
Hallo Uwe,

wir bedauern das Problem, gern nehmen wir die Ware zurück und werden unsere Listung korrigieren.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 2 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
15.02.2020

gut & günstig

Erstellt am 19.01.2020 14:19 Uhr

Als Ersatzbatterie für GS meines Kollegen gekauft (war tiefentladen), tut wieder wie es soll.

PS: Seid vorsichtig beim Hantieren mit Säure. Selbst kleine Spritzer brennen in nullkommanix Löcher in Shirt + Hose... Fragt jetzt nicht woher ich das weiß :-)

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
15.10.2019

Saito Mikrovlies Batterie

Erstellt am 01.10.2019 09:48 Uhr

Der Service in Wuppertal is Klasse.


Also zu Batterie.

Gekauft... Zuhause ausgepackt und Befühlt... Geht ja Recht schnell...
(Kleine Löcher in den Säure Behälter so fließt die Säure schneller in die Batterie)

5min Stehen lassen...Kappe Drauf.. Ab auf die Ladestation Fertig.

Nur noch der Einbau und die Batterie macht ihre Arbeit.


So nun bin ich gespannt wie lange sie dies mit machen wird.



Danke

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
28.09.2019

Etwas für Geduldige

Erstellt am 12.07.2019 13:56 Uhr

Habe mir gestern diese Vlies-Batterie mit 12V/6AH gekauft. Sofort nach Hause und mit dem Prozedere begonnen. Wollte ja die Maschine starten und fahren. Weit gefehlt. Nix mit Plug'n'play. Erstmal musste die Batterie mit Säure befüllt werden. Dauert lt. Gebrauchsanweisung ca. 1 Std. Das ca. ist recht dehnbar. Bei mir dauerte es geschlagene 12 Std. bis auch die letzte Nachfüllkammer leer und die Säure in der Batterie war. Trotz stetigem klopfen und auch leichtem drücken. Danach folgten nochmal 4 Std. am empfohlenen Ladegerät.
Und voila, kaum 24 Stunden nachdem ich die defekte Batterie ausgebaut und die neue Saito-Vlies im Louis-Shop erstanden habe, war meine Maschine wieder startbereit und sprang kraftvoll an. Ich hoffe das bleibt viele Jahre so oder die Batterie gibt den Löffel noch während der Garantiezeit ab.

Ich denke, das Problem betrifft Vlies-Batterien generell. Wäre toll, die Batterie bereits befüllt und geladen zu verkaufen. Zumindest im Shop. Bei Gel- und Standard-Batterien klappt das ja auch. Sollte ich wieder mal eine Batterie benötigen wird es keine Vlies-Batterie. Auch wenn es noch so ein Wunderwerk ist. Ich habe Besseres zu tun, als Säure beim tröpfeln zuzusehen. Deshalb auch die mittelmäßige und doch noch wohlwollende Bewertung. Eher was für Entschleunigte und Freunde des Geduldsspiels.

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
11.07.2019

Gute und günstige Batterie

Erstellt am 26.06.2019 06:58 Uhr

Die Batterie ist ist gut und günstig.

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
20.05.2019

Batteriewechsel

Erstellt am 20.06.2019 12:07 Uhr

Nachdem nun meine Originale Batterie zur Kawasaki VN 900 nach drei Jahren den Geist aufgegeben hat, habe ich mich für die Kostengünstige Batterie von Saito entschieden. Bislang kann ich nicht Klagen. Erstbefüllung und auch die Ladung sind Problemlos verlaufen.. die Zeit wird es bringen.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
07.06.2019

Nicht alles...

Erstellt am 09.04.2019 16:34 Uhr

..was weniger kostet muss auch schlecht sein. Ich nutze diese Art Batterien seit Jahren in allen drei Motorrädern. Im Schnitt halten sie 3,0 bis 3,5 Jahre. Also gutes Preis-Leistungsverhältnis. Das einige Batterien DOA ankommen, hat man auch bei den teureren. Oftmals werden diese Art Batt. auch falsch in Betrieb genommen. Fängt beim falschen befüllen an (Ups, paar ml. Säure daneben, naja reicht schon aus) bis zum nach dem Auffüllen direkt ins Moped geschmissen und starten wollen...

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
07.04.2019