Produktbewertung für Set: ProCharger 1.000 inkl. ProCharger Ladeampel

17 Bewertungen

Begeisterung ist anders...

Aufgrund der verschiedenen Meinungen (hier und auf Am_zon) habe ich mich entschieden das Teil zu kaufen und einzubauen. Einbau, Anleitung, alles ok. Doch der Betrieb war es dann nicht... Nach jeder Ausfahrt heimgekommen, Ladegerät angesteckt, Anzeige blinkt. Soweit so gut und ein paar Wochen hat es auch wunderbar funktioniert. Doch leider blieb es nicht so. Irgendwann ist mir aufgefallen, dass die Anzeige nur kurz grün leuchtet und binnen weniger Minuten auf gelb springt. Schon seltsam, weil das Ladegerät weder Fehler noch sonstige seltsame Dinge zeigt. Letztlich hab ich sogar einen Jumpstarter benötigt um das Bike zu starten. Und nein - die Batterie ist nach 3 Jahren und ständiger Garage nicht defekt gewesen und hat immer knapp 14 Volt gemessen. Ergebnis: ich verwende dieses System nicht mehr, sondern wieder mein altes Ladegerät vom Diskonter. Trotzdem fürchte ich, dass die Batterie jetzt hinüber ist...

Kommentar
Lieber Louis-Kunde,

wir bedauern das Problem, senden Sie uns das Ladegerät bitte einmal zur Überprüfung ein.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 08.11.2021
Kaufdatum: 11.11.2020

Batteriebrenner Procharger

Automatisiert übersetzen

Die automatisierten Übersetzungen stehen zur Zeit leider nicht zur Verfügung.

Hallo. Ich weiß nicht warum so viele negative Kommentare und Bewertungen ...? Ich habe einen Harley Davidson Motor und das Ladegerät funktioniert hervorragend, es lädt auch den Akku ohne Probleme auf. Bis heute habe ich mein eigenes Lob und ich empfehle das Produkt, weil Sie viel für ein wenig Geld bekommen. Ich komme aus Slowenien und entschuldige mich für die Fehler. Mit freundlichen Grüßen

Erstellt am: 08.02.2021
Kaufdatum:

Taugt nix

Habe mir das Gerät auf Empfehlung und nach Beratung im Shop gekauft. Habe es mehrmals erwähnt, dass ich eine Buell und eine ältere Harley besitze, beide Maschinen haben Flies Batterien mit erheblicher Kapazität verbaut. Das Gerät konnte keine der beiden Batterien komplett voll Aufladen und schaltete dann auch nicht in den "Pflege-Modus" Startleistung an der Buell war sehr miserabel. Harley lief, aber sie ist ne Kicker - läuft also immer.
Tipp von mir, kauft lieber ein Gerät mit höherer Ladeleistung oder vom anderen Herstellern.
An der Stelle noch ein großes Lob an den Shop in Neu-Ulm: perfekte Abwicklung und auch Umtausch absolut problemlos. Werde euch als Kunde stets treu bleiben und euch weiterempfehlen. Top Filiale

Kommentar
Hallo Rick,

wir bedauern das Problem, senden Sie uns das Gerät gern einmal zur Überprüfung ein.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 11.01.2021
Kaufdatum: 03.04.2020

Procharger 1000

Automatisiert übersetzen

Die automatisierten Übersetzungen stehen zur Zeit leider nicht zur Verfügung.

Tried IT today for the first time. Checked the user manual but did not find if/how to connect it to the phone app and if I can leave the battery connected for the winter period. Would be glad if you can comment.

Erstellt am: 05.12.2020
Kaufdatum:

Achtung, kein SAE Standardkabel!

Ich habe mich heute schwarz geärgert, als ich zu Hause feststellen musste, dass die Kabel nicht dem Industriestandard SAE entsprechen. Somit passen sie auch nicht zu bereits vorhandenen Systemen.
Ich finde es sehr ärgerlich, dass Louis überhaupt eine solche Eigenkreation anbietet. Noch ärgerlicher finde ich es allerdings, dass kein entsprechender Hinweis auf der Verpackung ist.
Wie es aussieht, darf ich also noch einmal zu Louis gurken, um mir ein anständiges Gerät zu kaufen.

Erstellt am: 03.09.2020
Kaufdatum: 03.09.2020

Ladet nicht.

Sieht gut aus. Viel Zubehör. Leider funktioniert es nicht.
Nach 3 Stunden am Ladegerät zeigt die Anzeige nix an.
Schade.

Kommentar
Vielen Dank für Ihr Feedback!

Wir bedauern, dass Sie mit der Qualität des gekaufen Ladegerätes nicht zufrieden sind.

Gerne würden wir den Artikel einmal für Sie überprüfen, um den Fehler zu finden. Bitte senden Sie diesen daher zurück an die Hamburger Zentrale.
Einen kostenlosen Rücksendeaufkleber können Sie hier erstellen --> https://www.louis.de/service/kaufen-und-versenden/ruecksendung

Bitte vergessen Sie auch nicht, Ihre Rechnung über den Artikel Ihrer Sendung mit beizulegen. Wir kümmern uns nach Erhalt schnellstens um ihr Anliegen.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen und viele Grüße von Ihrem Detlev Louis Team!

Erstellt am: 08.08.2020
Kaufdatum: 06.08.2020

Absolut nicht zu empfehlen !!!

Dieses Laderät habe ich vor ca. einem guten Jahr in Hamburg gekauft.
Da ich mehr als ein Motorrad habe, und mich nun mehr als genug über dieses Gerät geärgert habe, möchte ich alle weiteren Interessenten vor diesem Teil warnen. Habe das Ladegerät einige Male an eine Batterie angeschlossen, und zum Teil vier Wochen permanent am Ladegerät gehabt, jedoch ohne Erfolg.
Die Batterien waren nach dem " Laden" so schwach, dass sie es nicht einmal schafften, den Anlasser für eine Sekunde zu drehen.
Dieses Gerät ist keinen Cent wert. Also Finger weg davon !
Kauft lieber woanders, natürlich auch dann von einer anderen Herstellerfirma, und gebt vielleicht nen Zehner mehr aus, der sich dann aber lohnt !!!
Im übrigen kann ich mich nur meinem " Vorschreiber", " Marko" anschließen, denn auch mein Ladegerät spingt bereits nach ganz kurzer Zeit in den " Vollmodus" .

Kommentar
Hallo Joachim,

nicht jede Batterie ist noch in einem wideraufladbaren Zustand. Wenn Batterien einmal zu schwach sind, liefern sie auch nach dem Aufladen keine ausreichende Startkapazität mehr im Motorrad. Wenn Sie den Verdacht haben, dass das Ladegerät defekt ist, geben Sie es bitte zwecks Überprüfung mit dem Kaufbeleg in Ihrer Filiale ab.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 17.03.2020
Kaufdatum: 02.01.2019

Ladegerät vermutlich defekt

Hatte mir das Gerät vor etwa einem Jahr gekauft, weil ich nicht jedes Jahr vor dem Saisonstart meinen Bikekumpel bitten wollte, meine Batterie zu laden. Letztes Jahr Batterie angeklemmt, nach ca. 1 Std. zeigte das Gerät an, die Batterie wäre voll geladen. Los zur Garage und eingebaut. Anlasser hat kaum durchgezogen. Ladespannung gemessen. Gerät zeigte 12,0 Volt an. Da ich unbedingt mit dem Bike los wollte und die Batterie schon ein paar Jahre auf dem Buckel hatte, wurde schnell eine Neue gekauft, da ich dachte, dass sie sich nicht mehr vollständig laden lässt. Gerade eben die fast neue Batterie an das Ladegerät geklemmt mit einer Restspannung von 12,5 Volt. Gerät ist direkt nach einer Minute auf "voll" gesprungen. Spannung unverändert bei 12,5 Volt. Dachte eigentlich, dass die Ladungsspannung bei 14,3 Volt liegen soll. Offenbar ist das Gerät defekt oder aber steigt bei einer Spannung ab 12,0 Volt aus. Ärgerlich!!! Hätte mich wahrscheinlich doch für einen anderen Hersteller entscheiden sollen.

Kommentar
Hallo Marko,

bitte senden Sie uns das Ladegerät einmal zur Überprüfung ein, wir werden uns der Sache gern annehmen.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 15.03.2019
Kaufdatum:

Ladegerät ok, Ladeampel unbrauchbar (dauergelb)

Durch längere Standzeit war die Batterie (YTX-12BS) entladen und defekt (Selbstentladung). Licht und Instrumente gehen, der Anlasser macht nur "Klick, klick".
Eine Nacht geladen: Moped läuft wieder an - Ladeampel zeigt gelb.
Kleine Fahrt, direkt nach dem Abstellen - Ladeampel zeigt grün.
Drei Tage später Anlasstest: Moped läuft an - Ladeampel zeigt gelb.
Fünf Tage später nochmal Anlasstest: Anlasser springt grad eben mal so an - Ladeampel zeigt gelb.
Batterietausch, Fahrt von der Werkstatt nach Hause - Ladeampel zeigt gelb.
Nachmittags vier Stunden gefahren - Ladeampel zeigt gelb.

Daher einen Stern weniger, da die Ladeampel weder bei einer leeren Batterie rot gezeigt hat noch zuverlässig eine neue, voll geladene Batterie mit grün bewertet. Ich seh nur noch Orange...so macht die Ladeampel keinen Sinn.

Kommentar
Lieber Louis-Kunde,

die Procharger Ladeampel zeigt die Spannung der angeschlossenen Batterie in folgenden Schritten an:

Grün – über 13 Volt: Batterie während der Ladung oder unmittelbar nach der Ladung
Gelb – zwischen 12 und 13 Volt, Spannungsbereich in Ordnung: Nach der Ladung der Batterie sinkt die Spannung wieder etwas ab (Ruhespannung). Eine Teilsulfatierung der Batterie kostet ebenfalls etwas Spannung. Wird die Batterie ins Fahrzeug eingebaut, verbraucht bereits die Bordelektronik, Navihalter, Heizgriffe, Zeituhr, Alarmanlage oder ähnliche technische Einrichtungen etwas Spannung, bevor das Fahrzeug in Betrieb genommen wird.
Rot: Die Spannung ist zu gering – die Batterie muß dringend aufgeladen werden.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 01.03.2019
Kaufdatum: 19.02.2019

Ladegerät und Ladeampel nicht zu gebrauchen

Nachdem mein alter Saito ProCharger 1000 in die Jahre gekommen war, ich sehr zufrieden war und ich zwei Batterien zu versorgen hatte, habe ich mir noch den aktuellen ProCharger 1000 zusätzlich gekauft. Leider ist es kein Vergleich zum bewährten alten Modell:

Ladegerät: Das Display informiert nur noch über die Betriebsart, nicht mehr über den Ladestand (alt: 25-50-75-100% aufgeladen). Ich habe schon von Beginn an Zweifel an der Funktionstüchtigkeit gehabt, da die Batterien, welche laut dem neuen Gerät voll sein sollen und direkt in den Erhaltungslademodus gehen am alten Gerät erst zu 75% geladen waren und noch geraume Zeit geladen wurden, ehe sie in den Erhaltemodus gingen. Aber im Sommer bei regelmäßiger Fahrt war das alles kein Problem.
Jetzt hat sich das Misstrauen nochmal bestätigt. Ich hatte eine Batterie vergessen vor dem Einwintern abzuklemmen, wodurch sie teil-entladen war, sodass ein Starten nicht mehr möglich war. Dann habe ich sie mit dem neuen Gerät geladen, sie war in kürzester Zeit angeblich voll. Der Motor sprang aber trotzdem nicht an. Am alten Gerät zeigte sich (vor dem Startversuch) eine Ladung von nur 50%, es wunderte mich also nicht, dass das Starten nicht ging. Daraufhin am alten Gerät aufgeladen, dann erneuter Versuch und alles klappte wunderbar. Die Batterie ist nach wie vor intakt, nur das ach so tolle und einfache neue Ladegerät hört einfach viel zu früh auf zu laden. Mit einer zweiten Batterie gleiches Phänomen: 50% Ladestand am alten Gerät = angeblich voll am neuen Gerät. Fazit: für die Praxis unbrauchbar.

Ladeampel: Ist ebenfalls nicht zu gebrauchen. Zeigt praktisch nie volle Kapazität an, selbst direkt nach dem Laden nicht. Ich habe dies mit mehreren alten und nagelneuen Batterien im Motorrad und Quad getestet. Sie zeigt immer mittlere Ladung an und bei rot ist es schon zu spät. Vollkommen sinnlos.

Fazit: Ich greife in Zukunft auf bessere Qualität zurück, die leider bei Louis nicht (mehr) zu haben ist. Selbst ein gutes Markengerät ist bei anderen Anbietern zu einem annehmbaren, geringfügig höheren Preis zu haben.

Anmerkung: Ich habe konventionelle Gel- und Vlies-Batterien verbaut und keinen Anfängerfehler in Richtung Lithium-Akku mit falschem Gerät geladen oder ähnliches gemacht. Auch CAN-Bus etc. kein Thema, da Batterien zum Laden ausgebaut waren. Eine Batterie wie erwähnt sogar ganz neu. Die üblichen Ausreden der Ladegeräte-Hersteller ("die Batterie ist defekt / alt etc.) ziehen hier nicht.

Kommentar
Hallo Jeffrey,

wir bedauern, dass die Ladeanzeige an Ihren neuen Procharger offenbar ungenau ist und bitten Sie um Rücksendung des Geräts zwecks Überprüfung, ggf ist ein Umtausch nötig.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 20.01.2019
Kaufdatum: 03.01.2018
Bewertung schreiben