Produktbewertung für Super Shield SC-1/15 XL Rückenprotektor

14 Bewertungen

Rygbeskytter

Automatisiert übersetzen

Die automatisierten Übersetzungen stehen zur Zeit leider nicht zur Verfügung.

Fin pasform, men meget tyk, måske burde man beskrive tykkelsen

Erstellt am: 23.09.2020
Kaufdatum: 05.09.2020

Die großen Versionen sind gut

Im Neuzustand gute Flexibilität, für die Größe nicht zu schwer, die deklarierten Maße nur um wenige mm unterschritten. Was dem Käufer aber klar sei sollte: Die SAS-tec-Protektoren härten aus. Der Hersteller gibt eine Lebensdauer von 5 J. an, und die sollte man nicht weit überziehen. Mein Aha-Effekt beim Vgl. mit dem Altteil war signifikant!
Es gibt von namhaften Herstellern Produkte, die bzgl. Tragekomfort, Flexibilität und Ventilation bei gleichem Schutzlevel überlegen sind, aber auch gut das Doppelte kosten. Eine persönliche Entscheidung.

Anderes Thema: Der kleine SAS-tec SC-1/14, der von Louis bislang für kleine Jackengrößen als Standard vorgesehen war, ist bereits für rel. kleine Personen zu kurz. Insbesonders bei nicht ganz enganliegenden Textiljacken bleibt es da ggf. dem Glück überlassen, ob eine Schutzwirkung zum Tragen kommt. Ein Umschnallprotektor wäre zumeist für den Einsatzzweck wenig akzeptabel. Generell und insbes. für die Textiljacken empfiehlt es sich dringend, längere Einschubtaschen vorzusehen. Bei den Protektoren selbst würde es ausreichen, die Zentral(WS)Abdeckung kompakt zu fertigen, periphere Zonen dürfen durchaus großzügig perforiert sein, um den Tragekomfort zu verbessern. Sportliche Fahrer bevorzugen i.d.R. ohnehin die überlegene separate Lösung, die sich aber für den Alltagseinsatz als umständlich darstellt. Deshalb macht es durchaus Sinn, die Einschubsysteme zu optimieren.

Erstellt am: 24.09.2019
Kaufdatum: 13.09.2019

Rückenprotektor

Sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis, sehr passgenau, Schutzfläche breit und lang genug,angehem zu tragen, drückt und stört nicht

Erstellt am: 18.02.2019
Kaufdatum: 09.02.2019

Passt

Passt wie im Onlineshop empfohlen zur Jacke und vermittelt einen sicheren, stabilen Eindruck.

Erstellt am: 19.12.2017
Kaufdatum: 12.12.2017

Tut, was er soll

Ich habe den Protektor zum Nachrüsten einer Held-Jacke gekauft. Das Einschieben in die Rückentasche war etwas fummelig, aber irgendwann passte es - und das sehr gut. Trägt sich relativ angenehm, wenn auch etwas steif am Anfang, vor allem erhöht es das Gewicht der Jacke nur marginal.

Funktion musste ich noch nicht überprüfen ;-), und ich hoffe, das bleibt so...

Erstellt am: 17.10.2017
Kaufdatum: 09.10.2017

Gutes

Der Protektor zeigte zuerst etwas Widerstand, ist letztendlich doch in die Jacke geschlüpft.

Erstellt am: 20.07.2017
Kaufdatum: 10.07.2017

passt perfekt

tut was es soll und werde es hoffentlich nie brauchten und trägt sich sehr angenehm.

Erstellt am: 30.03.2017
Kaufdatum: 30.01.2017

Zur Hart, zu lang und zu feucht

Der Protektor passt sich nicht an und drückt meinen helm nach oben, was sehr unangenehm ist...auch schwitzt man sehr stark darunter..

Lieber beim nächsten mal ein wenig mehr aus geben und eine Marke kaufen..

Leider sehr enttäuscht

Erstellt am: 14.03.2016
Kaufdatum: 08.11.2014

Passt

Habe den Protector in eine Held Jacke, im Tausch gegen die originale Schaumeinlage, eingesetzt. Hatt die selbe Größe und Form. War skeptisch ob das Teil durch die Öffnung passt, aber das ging relativ gut, die feste Struktur konnte problemlos geformt und in die vorgesehene Lage gebracht werden. Mit einiger Tragezeit hat sich der Protecktor dem Rücken angepasst und einen guten Tragekompfor entwickeltsich . Bin mit dem Kauf zufrieden.

Erstellt am: 29.04.2015
Kaufdatum: 26.04.2015

Schwitzen unumgänglich

Meine Bewertung bezieht sich auf den Protektor als oft empfohlenen Ersatz zum originalen Rukka RVP-Matte.
Ich bezweifle nicht, dass die Qualität dieses Supershield Protektoren selbst sehr gut sei, allerdings kann ich ihn nach meiner Erfahrung nicht als Ersatz für die Rukka-Matte empfehlen.
Der Grund ist sehr einfach: die hervorragende, überdurchschnittliche Atmungsfähigkeit der Rukka-Jacke wird damit negativ beeinflusst und zwar entscheidend. Kurz um, man schwizt, was mit der originalen Matte niemals vorgekommen ist bzw. nur leicht.

Bei kleinen Stürzen gehe ich davon aus, dass die Rukka-RVP-Matte ausreicht, bei harten Stürzen und Kollisionen, na ja, ein Nachrustprotektor, egal welcher Marke und Charakteristik, stoßt sowieso an seinen Grenzen. Die Dynamik eines Aufpralls kann sehr komplex sein und schwer in Labor nachzubilden. D.h. die Prüfungen nach EU1 oder EU2 sind nach meiner Ansicht stets relativ zu betrachten.

Der Komfort (auch auf Gewicht bezogen) ist allerdings nicht zu vergleichen, und Komfort beim Fahren ist auch ein wichtiger Sicherheitsaspekt.

Erstellt am: 18.06.2013
Kaufdatum: 16.06.2013
Bewertung schreiben