Produktbewertung für TomTom Rider 550 Navigationsgerät

187 Bewertungen

Brauchbares Navi, etwas teuer

Nach mehreren Touren und rund 10.000 km mit dem Navi in verschiedenen Ländern jetzt ein abschließendes Urteil.

+ Das Display: sehr gut ablesbar, übersichtlich, intuitiv, gut mit Handschuhen zu bedienen, top! Kartengestaltung gefällt.
Negativ: Bildschirm Drehfunktion reagiert manchmal auf Straßenunebenheiten, nervig!

+ Routenplanung: Alternativvorschläge machen meist Sinn, Festlegen von Stopps geht leicht von der Hand.
Routen im Ausmaß von 100 km lassen sich auch mal ganz gut am Navi direkt ohne PC planen. ABER:
- Die Tom Tom Mydrive App kann einem den letzten Nerv rauben. Die Menüführung und Routenplanung mit Setzen von Wegzielen ist wirklich ne Spielerei. Echte Geduldsarbeit auch, importierte GPX Tracks nachzubearbeiten.
Außerdem schickt einen das Tom Tom sehr gerne mal durch Großstädte und in Sackgassen auf Waldstraßen, obwohl schnellste Route und nichts in Richtung Autobahn vermeiden angegeben wurde. Wahrscheinlich weil das Navi beim Durchfahren durch Budapest im Vergleich zur Autobahn eine theoretische Zeitersparung von 10 Sekunden erreichnet. Man muss das Navi leider immer etwas "babysitten" und ihm besonders dumme Wegführungen ausreden.
Offroad oder auf sehr kleinen Waldstraßen nur zur sehr groben Orientierung zu gebrauchen.

+ Es hat mich bisher noch überall hingebracht, aber man muss schon ein wenig mitdenken und nicht blind dem Navi nachfahren.
+ Findet auch kaum aussprechbare Adressen von Hostels in Rumänien oder im südlichen Europa. Dabei sehr gut in der Bedienung, man kann "str", "strada", oder "blvd" oder "boulevardului" eingeben, das Navi erkennt dann was gemeint ist!

+ Akkulaufzeit ca. 8 Stunden

- Die Ram Mount Halterung ist gut, aber die drehbare Tom Tom Navibefestigung hat nach 2000 km so dermaßen nervraubend bei gewissen Drehzahlen zu vibrieren begonnen, dass ich sie einfach fest verklebt habe - somit jetzt die Bildschirm Drehen Funktion des Navis nicht benutzbar ist.

Eigentlich 4 Sterne, aber für 350 Euro sollte man glauben, dass man die Mängel im Detail ausmerzen sollte können.

Erstellt am: 09.09.2021
Kaufdatum:

XXXXX XXXXXXXXX

Hinweis
Wegen Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen mussten wir leider Teile dieser Bewertung entfernen.

Die Cashback Aktion war pure Verwaltung (Angabe von zig Informationen) und zog sich eine Woche, weil der PDF Kaufbeleg nicht akzeptiert wurde, nur die Rechnungskopie (PDF) galt. Am Ende kam aber die Gutschrift.
Als meine Kamera am Mobiltelefon durch die rüttelei defekt ging, mußte meine Telefon-App-Lösung durch eine verbaute Navi-Lösung, bei mir das TomTom Rider 550, ersetzt werden. Leider, weitaus schlechter als die Ursprungslösung. Telefon, TomTom über Bluetooth Kanal 1 verbinden, Headset Cardo pack slim über Bluetooth Kanal 2. Extrem nervig einzurichten, Musik streaming oder Navi-Ansage, beides zugleich funktioniert nicht ! Verliert das Headset während einer Pause den Kontakt zum Rider verstummt die Ansage über einen längeren Zeitraum, bis die Dame ihre Arbeit wieder aufnimmt. Hin und wieder nimmt sich der Rider 550 eine kleine Auszeit. Dann ist für 5 - 20 Sek. das Gerät stumm und der Bildschirm schwarz. Juhu, da ist es wieder, leider muss ich nun wenden, denn die Ansage abbiegen wurde während der Auszeit verpasst.
Süß ist, die Damen in der Ansage wechseln sich ab. Verschieden Sprachbilder führen zur Unterhaltung während der Navigation :)
Die Routen sind OK, aber selten die lokalen Insiderrouten integriert. Auch da hatte ich vorher besseres.
Die geringe Sternausbeute beruht auf dem Updateverhalten des Riders. Unbedingt am Abend vor derTour das Gerät einschalten, sonst kann sich am Morgen der Start gerne um ´ne halbe Stunde verzögern. Das Update ist zwingend und ermüdend langsam.
Unterm Strich, wer eine festverbaute Lösung bracht kann sich mit dem TOMTOM Rider 550 arrangieren. Persönlich baue ich aber auf Connect & Mirroring um die Funktionalität von App und Streaming ohne Rüttelschaden wieder herzustellen.

Erstellt am: 05.09.2021
Kaufdatum: 17.05.2021

Nachtrag

Zu meiner untenstehenden Bewertung muss ich noch ergänzen, dass man das Schuberth SC 1 Kommunikationsssystem etwas anpassen kann, sodass die Stimme wenigstens zu verstehen ist. Leider aber immer noch sehr übersteuert, zum Beispiel werden alle 's' Laute werden zu Zisch-Lauten. Also ich tu' mir das nicht auf einer Ganztages-Tour an.
Ich habe noch ein anderes Tomtom, ein 400 er. Hier ist die Stimme glasklar, unter Beibehaltung aller Einstellungen bei Navi und Kommunikationssystem, wohlgemerkt ! Nur das andere Navi in den Halter gesteckt. Wie kann das denn sein ? Und noch ein weiteres Navi ( Tomtom 500 ) ausprobiert: auch hier die selbe schlechte Tonqualität über das Kommunikationssystem !
Im Klartext: Die neueren Tomtom-Navis haben wohl alle dieses Problem !
Wohlgemerkt, alles bezogen auf die Kombi mit dem SC1. Die Sprachausgabe übers Navi selbst ist natürlich in guter Qualität, doch was nützt mir das bei schneller Fahrt. Das hört doch kein Mensch !
Trotzdem : danke für das Angebot in der NACHSAISON, alles einzuschicken. Ich werde es wohl nicht annehmen, weil viele das Problem haben ( siehe entsprechende Foren ), sodass ich hier nicht von einem Einzelfall, sondern von einem generellen Problem ausgehe.
Schade, denn die Navigation selbst ist viel besser als Garmin. ( Also auch keine Alternative .... )

Erstellt am: 19.08.2021
Kaufdatum: 07.07.2021

Das Geld nicht wert

Das Navi sollte in Blue tooth - Verbindung mit meinem Schuberth SC1 Kommunikations-System zum Einsatz kommen. Die Sprachqualität ist aber so grottenschlecht, dass man sich das übersteuerte Geknarze nur kurze Zeit anhören kann. Es ist auch kaum verständlich und zwar auf allen Einstellungmöglichkeiten, die das Tomtom bietet.
Außerdem ist Routenplanung über die 'Drive Connect' - Software schlichtweg nicht machbar. Die aufs Navi zu übertragende Datei verschwindet beim Übertragen aufs Navi und ist auch auf dem PC nicht auffindbar.
Das einzige, was das Navi kann, ist also eine Fahrt von A nach B und das mit einer übersteuerten, kaum verständlichen Stimme. Für das bisschen Funktion ist das Gerät aber viel zu teuer.
So weit die Kritik an Tomtom selbst.
Zu Louis möchte ich allerdings auch noch anmerken: Wieso schreibt man denn nicht gleich vorweg in der Produktbeschreibung, dass das Navi in Kombination mit Schuberth SC1 kaum zu gebrauchen ist ?

Kommentar
Lieber Louis-Kunde,

uns ist dieser Fehler nicht bekannt. Gerne können Sie den Helm mit Kommunikation und das Navi zur Überprüfung in der Nebensaison einschicken.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 18.08.2021
Kaufdatum: 07.07.2021

Nachtrag zu meiner Rezession vom 23.07.2021, Displayanzeige dreht sich

Auf meine Rezession vom 23.07. hin meldete sich ein Mitarbeiter der Firma Louis bei mir, schickte mir ein Retouren Ticket und teilte mit, dass ich das Gerät zur Überprüfung zu ihnen schicken soll. Kurze Zeit Später bekam ich dann die Nachricht, dass das Navi an den Hersteller zurück geschickt wird. Ein bis zwei Wochen später bekam ich ein neues Navi zugeschickt, weil der Fehler nicht behoben werden konnte. Um welchen Fehler es sich handelte weiß ich zwar nicht, ist mir aber auch nicht so wichtig, da ich ja ein neues Gerät erhalten habe.
Insgesamt ging die ganze Sache recht geschmeidig über die Bühne.
Deshalb finde ich ein Lob an den Service von Louis durchaus angebracht.

Erstellt am: 17.08.2021
Kaufdatum:

Schickes Gerät

Heute nach langen überlegen das Tom Tom gekauft. Im Vergleich zu meinem alten Becker Mamba ist das navigieren schon langsamer, aber okay. Ansonsten ist die Wertigkeit aber super und macht einen echt guten Eindruck. Updates gingen auch über wifi wirklich gut, da kann ich manche Kritik nicht nachvollziehen. Bin gespannt auf die erste Tour, wie die Routenführung wird.

Erstellt am: 11.08.2021
Kaufdatum: 11.08.2021

Tomtom rider 550 est insuffisant

Automatisiert übersetzen

Die automatisierten Übersetzungen stehen zur Zeit leider nicht zur Verfügung.

pas de carte de l'Europe, pas de wifi, et lentement dans les prévisions de mouvement

Kommentar
Dear Mr. Brand,

if you dont like the article, we can take it back for refunding, as long as it is as good as new.

With best regards
Your Louis team

Erstellt am: 04.08.2021
Kaufdatum: 22.07.2021

Displayanzeige dreht sich unvermittelt ohne Anlass

Hallo, im großen und ganzen bin ich mit dem Tomtom 550 zufrieden. ich habe mir das Set mit der Aktivhalterung gekauft und es funktioniert auch sehr gut mit dem Sena Kommunikationssystem.
Was mich jedoch stört und während der Fahrt nervt, ist das das sich die Displayanzeige unvermittelt, egal ob starke, schwache Kurve oder einfach auf der Geraden um 90 bzw. 180 Grad dreht und dann auf dem Kopf steht.
Der Zustand dauert zwischen 10 Sekunden und auch schonmal 2 Minuten. Dann wiederum passiert stundenlang nichts.
Laut eigener Gerätestatistik ist das Tomtom bis jetzt 30 Stunden und 1500 km in Betrieb.
Liegt hier ein individueller Fahler in meinem Gerät vor oder haben andere Besitzer dieses Problem auch schon gehabt?

Erstellt am: 23.07.2021
Kaufdatum: 01.01.2021

An Tomtom kommt keine andere Marke ran !

ich hatte immer Tomtom- Navis, auch im Auto. Jetzt hatte ich bei meiner neuen BMW zum esten Mal ein Garmin, weil's Original - BMW - Zubehör ist. Die Ansagen kommen da entweder viel zu früh oder viel zu spät, eine Katastrophe !
Ich kaufte mir daher wieder ein Tomtom ( das neue 550 er ) und rüstete die BMW um. Bin ich froh, dass ich wieder das Tomtom habe ! Ein Spitzengerät mit exakter Navigation ! Was anderes kommt mir auf keines meiner Fahrzeuge !

Erstellt am: 14.07.2021
Kaufdatum: 05.07.2021

Feuchtigkeit im Display

Nach einer längeren Regenfahrt bildete sich Wasser hinter dem Display.
Wasserdicht? Ja, es lief nichts raus ;-(
Ein Gerät für fast 400,-€ fürs Moped konzipiert und dann kann es keinen Regen ab?

Louis sollte sich überlegen solche Navis nicht mehr anzubieten.

TomTom läst es nur für 105,-€ reparieren, keine Kulanz.
Fazit: Das letze Navi von TomTom!

Erstellt am: 05.07.2021
Kaufdatum: 01.06.2018
Bewertung schreiben