Europas Nr.1 für Motorrad & Freizeit

Motorradbekleidung für die Führerscheinprüfung

Wer Motorrad fahren will, braucht Schutzkleidung – und zwar nicht erst, wenn das eigene Bike vor der Tür steht. Die Grundausstattung ist spätestens zur Führerscheinprüfung fällig.

[HEADER: Grundausstattung]

Welche Schutzkleidung will der Prüfer sehen?

Wer seinen Motorradführerschein machen will, braucht eine angemessene Ausstattung. Klar, der Helm ist selbstverständlich, den schreibt die Straßenverkehrsordnung (§ 21 a) für alle motorisierten Zweiradfahrer vor. Aber keine vernünftige Fahrschule wird ihre Schüler mit Jeans und Halbschuhen aufs Motorrad lassen. Und spätestens zur Prüfung müssen alle Fahrschüler im kompletten Motorrad-Outfit antreten. Was zu diesem Outfit gehört, ist seit Mai 2014 gesetzlich geregelt:

[IMAGE: fahrschulausruestung]
[IMAGE: fahrschulausruestung]

Das alles steht in der Anlage 7 zur Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV). Zu viel Theorie? Hier gibt’s praktische Beispiele für
prüfungsgerechte Outfits »

0
Sicherheits- und Kurventraining

SICHERHEITSTRAINING: MEHR FAHRSPASS AUF DEM MOTORRAD

Am intensivsten lässt sich das eigene Fahrkönnen bei einem Sicherheitstraining verbessern. So ein Tag auf einem abgesperrten Trainingsgelände ist ungemein lehrreich und macht auch noch jede Menge Spaß.

Mehr erfahren
Zuletzt angesehene Artikel

Sie haben keine kürzlich angesehenen Artikel.