Europas Nr.1 für Motorrad & Freizeit

Best of Scotland

Die ganze Vielfalt Schottlands in einer Rundreise: Lochs, Glens und Bens, überwältigende Landschaften, schottische Kultur und Tradition, die Hauptstadt Edinburgh und jede Menge kurvige Landstraßen.

Best of Scotland | Ostküste Schottland
[image: Map]
[image: Länge 1060 km]

Kilometer (ca.)

[image: Dauer 11 Tage]

Tage (ca.)

[image: Höhe 680 m]

Höhenmeter (ca.)

New Lanark

Newcastle - New Lanark (ca. 210 km) – 2 Übernachtungen im 3-Sterne Mill Hotel in New Lanark. Zur Route »

Erstes Etappenziel der Reise ist New Lanark am Clyde, südwestlich von Glasgow. Für die Anreise ab Newcastle empfiehlt sich die Route über die A696 und die A68 zum „Grenzübergang“ Carter Bar. Hier bekommt man schon einen guten Vorgeschmack auf die einsamen Weiten Schottlands. Weiter nördlich folgt die Route dem Tweed bis kurz hinter Peebles und erreicht nach gut 200 km New Lanark.

Smailholm Tower

Kenmore Loch Tay

New Lanark Clyde Falls

New Lanark Clyde Falls

New Lanark

New Lanark, südwestlich von Glasgow gelegen, war einst ein Zentrum der schottischen Textilindustrie und ist als solches seit 2001 Teil des Weltkulturerbes der UNESCO. Die Siedlung am Clyde wurde erstmals berühmt, als die Textilfabrik 1800 bis 1825 von dem Sozialreformer Robert Owen geführt wurde. Die Gebäude der historischen Baumwoll- fabrik wurden inzwischen aufwendig renoviert und in Stand gesetzt. Dazu gehört auch das direkt am Fluss gelegene Lanark Mill Hotel. Im preisgekrönten Besucherzentrum kann man nachempfinden, wie die Menschen vor über 200 Jahren gelebt und gearbeitet haben.

Drymen am Loch Lomond

New Lanark - Drymen (ca. 120 km) – 2 Übernachtungen im 3-Sterne Winnock Hotel in Drymen. Zur Route »

Der direkte Weg nach Drymen ist für eine Tagesetappe reichlich kurz. Warum also nicht den einen oder anderen Abstecher einbauen? Die Großstadt Glasgow umfährt man am besten über die M74 und die M8. Die Erskine Bridge über den Clyde markiert das westliche Ende des Ballungsraums und den Beginn des Firth of Clyde. An dessen Nordufer thront Dumbarton Castle, eine der ältesten Festungen in Schottland. Folgt man dem Ufer des Fjords, landet man nach wenigen Kilometern in Helensburgh. Das hübsche Städtchen mit seiner langen Strandpromenade war schon im 19. Jahrhundert als Erholungsort bekannt und ist bis heute beliebtes Ausflugsziel für die Einwohner Glasgows.

Weiter geht es in die malerische Gegend um den Loch Lomond und zum historischen Winnock Hotel im Ortszentrum von Drymen.

Und noch ein Tipp: Die Glengoyne Distillerie, eine der wohl schönsten Whisky Destillerien in Schottland liegt nur wenige Kilometer südöstlich von Drymen direkt an der A81.

Eilean Donan Castle

Eilean Donan Castle

Kenmore am Loch Tay

Drymen - Kenmore (ca. 100 km) – 2 Übernachtungen im 3-Sterne Kenmore Hotel in Kenmore. Zur Route »

Weiter geht es über Duke’s Pass tiefer hinein in die Highlands Richtung Norden. In Killin kreuzt die A827 beeindruckende Stromschnellen, die Falls of Dochart. Statt der Hauptstraße über den Fluss zu folgen, kann man hier auch rechts abbiegen und auf kleinen Nebensträßchen am Südufer des Loch Tay entlangfahren, immer mit Blick auf den gut 1200 Meter hohen Ben Lawers. Kurz vor Kenmore ist dann ein Zwischenstopp im Scottish Crannog Centre fällig. Hier erfahren Sie alles über die künstlichen Inseln, die bis ins Hochmittelalter in vielen schottischen (und irischen) Seen als Wohnstätten dienten. Das Tagesziel Kenmore Hotel liegt gleich um die Ecke, nur wenige Meter vom See entfernt.

Kenmore

Optionale Route (ca. 300 km). Zur Route »

Kenmore erweist sich als gute Ausgangsbasis für Touren durch die südlichen Highlands. Eine der spektakulärsten Regionen Schottlands liegt gleich nördlich: die Cairngorm Mountains mit dem gleichnamigen Nationalpark. Jede Menge Kurven und verkehrsarme B-Roads machen die Runde um die Cairngorms zum fahrerischen Höhepunkt der Reise.

Edinburgh

Kenmore - Edinburgh (ca. 125 km) – 2 Übernachtungen im 3-Sterne Holiday Inn Express Waterfront in Edinburgh. Zur Route »

Von Kenmore führt die Reiseroute zunächst über Nebenstraßen hinaus aus den Highlands und nach Perth. Die M90 führt an der Stadt vorbei auf Südkurs bis über den Firth of Forth. Danach geht’s einmal quer durch Schottlands Hauptstadt zum Holiday Inn Express Waterfront.

Schottland

v. l. n. r. Schottland, Brücke bei den Falls of Dochart, Whisky Destillerie

Brücke bei den Falls of Dochart, Stirlingshire
Whisky Destillerie

Zurück zur Fähre

Edinburgh - Newcastle (ca. 220 km). Zur Route »

Für die Rückfahrt nach Newcastle bietet sich die Küstenroute an. Man folgt einfach nur der A1, hat aber reichlich Gelegenheit noch ein paar Abstecher einzuplanen. Zum Beispiel zum einsamen Cove Harbour oder auf die geschichtsträchtige Insel Lindisfarne (aber nur bei Ebbe). Tipp für alle Harry-Potter-Fans: Alnwick Castle, das in den Filmen als Zauberschule Hogwarts zu sehen ist.

Verzurren auf der Fähre

An Bord der Fähre werden Spanngurte zur Befestigung der Motorräder zur Verfügung gestellt. DFDS empfiehlt, ggfs. eigene saubere Spanngurte zu verwenden. Die Befestigung ist Sache des Motorradfahrers selbst. DFDS-Mitarbeiter sind auf Wunsch behilflich und kontrollieren die ordnungsgemäße Befestigung. Der erste Gang muss eingelegt und eine evtl. vorhandene Alarmanlage ausgeschaltet sein. Für das Abspannen gelten die gleichen Empfehlungen wie beim Verzurren auf dem Anhänger oder im Autoreisezug. Eine Haftung für eventuelle Schäden kann DFDS nicht übernehmen.

Mehr zum Thema Verzurren finden Sie auf unserer Ideenwelt-Seite Motorrad-Transport »

Text: Jürgen van Bömmel
Fotos: Jörg Künstle,
Paul Tomkins, VisitScotland

[image: DFDS]
[image: Visit Scotland]

Weiteres Tourenmaterial

Best of Scotland Karte

Best of Scotland

1) Newcastle - New Lanark

ca. 210 km – 2 Übernachtungen im 3-Sterne Mill Hotel in New Lanark
Zur Route
»

2) New Lanark - Drymen

ca. 120 km – 2 Übernachtungen im 3-Sterne Winnock Hotel in Drymen
Zur Route
»

3) Drymen - Kenmore

ca. 100 km – 2 Übernachtungen im 3-Sterne Kenmore Hotel in Kenmore
Zur Route »

4) Kenmore - Optionale Route

ca. 300 km
Zur Route
»

5) Kenmore - Edinburgh

ca. 125 km – 2 Übernachtungen im 3-Sterne Holiday Inn Express Waterfront in Edinburgh
Zur Route
»

6) Edinburgh - Newcastle

ca. 220 km
Zur Route »

[IMAGE: weitere tipps]
[]IMAGE: Weitere tipps: Ländertipps

Ländertipps

Andere Länder, andere Regeln!
Hier finden Sie wichtige Infos zu
den jeweiligen Vorschriften.

Mehr erfahren
[IMAGE: Weitere tipps]
[IMAGE: Weitere tipps: Camping]

Camping mit dem Motorrad

Tipps, Infos und Produkte für den
hotelfreien Motorradurlaub.

Mehr erfahren
[IMAGE: Weitere tipps: Gepäcksysteme]

Gepäcksysteme

Wie belade ich mein Motorrad richtig?
Welches Gepäcksystem brauche ich
dafür?

Mehr erfahren
[IMAGE: Weitere tipps]
Zuletzt angesehene Artikel

Sie haben keine kürzlich angesehenen Artikel.