Europas Nr.1 für Motorrad & Freizeit

Schottland für Einsteiger

Noch nie in Schottland gewesen? Die folgende Tour ist der perfekte Einstieg für Schottland-Neulinge. Es ist von allem etwas dabei: Bens und Lochs, Kultur und Geschichte, Schlösser und Destillerien.

Schottland für Anfänger Header
[image: Map]
[image: Länge 720 km]

Kilometer (ca.)

[image: Dauer 7 Tage]

Tage (ca.)

[image: Höhe 420 m]

Höhenmeter (ca.)

Anreise nach Stirling

Die Anreise vom Fährhafen Newcastle nach Edinburgh ist schon einmal das erste Highlight der Tour, egal, ob Sie die A1 entlang der Küste, oder über A696 und A68 durch den Northumberland Nationalpark fahren. Unser Tipp: die eine Route hin, die andere zurück. Weiter geht es an Edinburgh vorbei entlang des Forth nach Stirling und noch ein paar Kilometer nördlich nach Dunblane zum Hotel „Old Churches House“. Bei einer Streckenlänge von etwa 260 km bleibt reichlich Spielraum, sich an den „verkehrten“ Verkehr zu gewöhnen und diverse Pausen einzulegen.

Castle Doon

Castle Doon

Scottish Borders

Scottish Borders

Oban

Oban

Touren in der Umgebung

Zur Route »

Das charmante Örtchen Dunblane liegt zwar noch in den schottischen Lowlands, aber bis in die Grampian Mountains ist es von hier aus nur ein Katzensprung. Dunblane ist deshalb der ideale Ausgangspunkt für schöne Motorradtouren sowohl in die raue, einsame Bergwelt als auch ans Meer und in die großen Städte. Edinburgh, Glasgow, und Perth liegen nur ca. eine Stunde entfernt. Ein Muss ist die Tagestour in den Loch Lomond & The Trossachs Nationalpark.

Loch Lomond

Loch Lomond

Dunblane

Dunblane

Loch Lomond & The Troussachs

Der Loch Lomond ist mit einer Fläche von 72 km² das größte Binnengewässer Schottlands. Mit seiner malerischen Umgebung und den Inseln im bis zu acht km breiten Südteil gilt er zudem als der schönste des Landes. An seinem Südende in Balloch hat die „Maid of The Loch“ ihren Liegeplatz. Der alte Schaufelraddampfer ist nur eines von unendlich vielen Fotomotiven rund um den See. Eine Bootstour zu den Inseln im See sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen. Zum Beispiel zur Insel Inchconnachan, einem der ganz wenigen Orte auf der Welt außerhalb von Australien, wo es wildlebende Wallabys gibt. Seit 2002 ist der See Teil des Loch Lomond & The Trossachs Nationalparks. 1.865 km² der Grampian Mountains stehen hier unter Naturschutz. 21 weitere Seen sind Teil des Nationalparks, darunter Loch Katrine und Loch Rannoch. Die höchste Erhebung ist der Ben More mit 1.174 m. Der gesamte Nationalpark zählt zu den beliebtesten Ferienregionen Schottlands. Zum Pflichtprogramm für Motorradfahrer gehören auf jeden Fall die A82 am Westufer und ein Abstecher zum Rest and Be Thankful Pass an der A83. Die A82 bietet großartige Ausblicke auf eine faszinierende Landschaft und auf den knapp 1.000 Meter hohen Ben Lomond. Ebenfalls nicht verpassen sollten Freunde gepflegter Schräglagen den Duke’s Pass zwischen Aberfoyle und dem Loch Achray.

Loch Lomond

Loch Lomond

Stirling – schottische Geschichte vom Feinsten

Zur Route »

Stirling mit seiner mittelalterlichen Altstadt ist ein Brennpunkt der schottischen Geschichte. Hier besiegten die Schotten 1297 unter William Wallace (ja, der aus dem Film „Braveheart“) und 1314 unter Robert the Bruce englische Heere. Das Wallace Monument aus dem 19. Jahrhundert bietet nicht nur Infos über die schottische Historie, sondern auch eine geniale Aussicht auf Stirling und das Land ringsum. Der andere „Höhe“-Punkt ist das große Stirling Castle mit dem größten Festsaal, des mittelalterlichen Schottlands. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das "Stirling Smith Art & Gallery Museum", alte Herrenhäuser aus dem 17. Jahrhundert und die beeindruckende Kirche des Heiligen Rude, aus dem 15. Jahrhundert. Kulinarische Empfehlungen sind die traditionellen Biere im "Brewery Visitor Centre" und die schottische Hausmannskost im „The Topps Farm“.

Stirling Castle

Stirling Castle

Stirling

Stirling

Stirling district

Stirling district

Kinross am Loch Leven

Zur Route »

Eine schöne Alternative zur hier beschriebenen Tour ist das Green Hotel in Kinross am Loch Leven. Nicht nur der See mit der gleichnamigen Burgruine macht diesen Standort attraktiv. Das Green Hotel empfiehlt sich auch als Ausgangspunkt für Touren an die Ostküste nach Dundee oder nach St. Andrews mit dem wohl berühmtesten Golfplatz der Welt.

Text: Jürgen van Bömmel
Fotos: VisitScotland

[image: DFDS]
[image: Visit Scotland]

Weiteres Tourenmaterial

Schottland für Einsteiger

Schottland für Einsteiger

1) Dunblane – Loch Achray

Zur Route »

2) Stirling

Zur Route »

3) Kinross

Zur Route »

[IMAGE: weitere tipps]
[]IMAGE: Weitere tipps: Ländertipps

Ländertipps

Andere Länder, andere Regeln!
Hier finden Sie wichtige Infos zu
den jeweiligen Vorschriften.

Mehr erfahren
[IMAGE: Weitere tipps]
[IMAGE: Weitere tipps: Camping]

Camping mit dem Motorrad

Tipps, Infos und Produkte für den
hotelfreien Motorradurlaub.

Mehr erfahren
[IMAGE: Weitere tipps: Gepäcksysteme]

Gepäcksysteme

Wie belade ich mein Motorrad richtig?
Welches Gepäcksystem brauche ich
dafür?

Mehr erfahren
[IMAGE: Weitere tipps]
Zuletzt angesehene Artikel

Sie haben keine kürzlich angesehenen Artikel.