Europas Nr.1 für Motorrad & Freizeit

Motorrad-Transport

Tipps und Informationen zum Thema Motorrad-Transport: Nicht immer ist es möglich und sinnvoll auf den eigenen zwei Rädern von A nach B zu fahren. Zum Glück gibt es viele Wege, das Motorrad trotzdem mitzunehmen.

Motorrad Transport Header Bahn Van Flugzeug Fähre

Fahren oder fahren lassen?

Motorrad fahren macht Spaß – meistens. Aber wer will beispielsweise die ersten 800 Urlaubskilometer zwischen Hamburg und München mit öder Autobahnbrennerei vergeuden, bis endlich die ersehnten Alpengipfel am Horizont auftauchen? Die Reihe der Beispiele ließe sich beliebig fortsetzen. Deshalb zeigen wir Ihnen in den folgenden Kategorien, welche Transport-Alternativen Sie nutzen können und was dabei zu beachten ist.

Van Transport Icon

Straße »

Bahn Icon

Schiene »

Schiff Fähre Icon

Wasser »

Flugzeug Icon

Luft »

Motorrad Transport richtig Verzurren

Transportsicherung: Motorrad verzurren leichtgemacht

Egal, welchem Verkehrsmittel Sie Ihr geliebtes Motorrad anvertrauen, klar ist, dass es gut gesichert werden muss –
wie jede andere Ladung auch. Dabei kommt es einerseits darauf an, dass die Maschine bombenfest fixiert ist.
Andererseits gilt es, darauf zu achten, dass dadurch kein Teil des Motorrads zerkratzt, verbogen oder sonstwie beschädigt wird.

Schritt 1: Auffahrt über die Rampe

1.
Auffahrt über die Rampe

de-ideen-transport-trennlinie.gif

Statt das Gewicht selbst hochzuschieben, lassen Sie doch einfach den Motor die Arbeit machen:

Mit gefühlvoller Kupplungsdosierung im ersten Gang gelingt die Auffahrt fast von selbst. Eine umgedrehte Bierkiste oder ähnliches erleichtert Ihnen dabei als Treppenstufe den Aufstieg.

Schritt 2: Vorderrad abstützen

2.
Vorderrad abstützen

de-ideen-transport-trennlinie.gif

Sorgen Sie auf jeden Fall dafür, dass das Vorderrad stabil nach vorne abgestützt ist. Das kann die Bordwand eines Transporters sein, oder der U-förmige Stahlbügel auf einem Anhänger.

Sicher und praktisch sind Vorderradständer, die das Motorrad gleich senkrecht fixieren. Anschließend bringen Sie die vorderen Zurrgurte an.

Schritt 3: Handbremse fixieren

3.
Bremse fixieren

de-ideen-transport-trennlinie.gif

Steht die Maschine auf der Ladefläche in Position, fixieren Sie als nächstes die Handbremse mit einem kräftigen Gummi, einem Kabelbinder oder am elegantesten mit einer Bremshebelklemme. So kann das Motorrad beim Verzurren nicht wegrollen.

Verzurrpunkte für den Motorrad Transport

Verzurrpunkte am Motorrad

Damit das Motorrad gerade steht, muss es nach links und rechts möglichst symmetrisch abgespannt werden. Das heißt je zwei Gurte ziehen die Maschine nach vorn und nach hinten. Als Haltepunkte für die Gurte kommen natürlich nur stabile Teile infrage, die die Zugkräfte vertragen.

de-ideen-transport-icon-gruen.gifAm besten eignen sich Teile des Rahmens, oder stabile Anbauten wie Fußrastenausleger oder vorn die untere Gabelbrücke.

de-ideen-transport-icon-gelb.gifIst die Gabelbrücke durch eine Verkleidung nicht zugänglich, wäre auch der Lenker ein möglicher Ansatzpunkt. Dann aber bitte so nah an der Gabel wie möglich, denn je weiter außen der Gurt ansetzt, desto leichter könnte der Lenker sich verbiegen. Sozius Haltegriffe  sind ebenfalls ein stabiler Verzurrpunkt.

de-ideen-transport-icon-rot.gifJe breiter der Lenker, desto größer ist die Gefahr, dass er dem Zug der Gurte nicht standhält. Dabei ist das klassische 22 mm Format noch empfindlicher als konifizierte Lenker mit 28 mm Durchmesser. Was gar nicht geht: Gurte an Blinkern, Auspuffkrümmern und anderen „Weichteilen“.

Schritt 4: Zurrgurte justieren

4.
Zurrgurte justieren

de-ideen-transport-trennlinie.gif

Achten Sie beim Straffen der Gurte darauf, dass das Motorrad möglichst senkrecht steht. Am besten abwechselnd links und rechts nachziehen. So ziehen Sie das Motorrad etwa bis zur Hälfte des Federwegs nach unten. Am Ende darf sich die Maschine nicht mehr bewegen lassen. Rütteln Sie zur Probe ruhig kräftig am Lenker.

Schritt 5: Lack und Chrom schützen

5.
Lack und Chrom schützen

de-ideen-transport-trennlinie.gif

In manchen Fällen lässt es sich nicht vermeiden, dass ein Spanngurt z. B. an Verkleidung oder
Auspuff anliegt. Damit der Gurt nicht die schönen
Oberflächen ruiniert, sollten Sie solche Stellen
ordentlich abpolstern. Ein altes Küchenhandtuch
oder ein Stück Schaumgummi sind probate Mittel gegen Scheuerschäden.

Schritt 6: Zurrgurte fixieren

6.
Zurrgurte fixieren

de-ideen-transport-trennlinie.gif

Vergessen Sie nicht, zum Schluss auch noch die losen Enden der Zurrgurte zu fixieren. Das gilt vor allem für den Transport auf offenen Anhängern. Im Fahrtwind werden aus losen Gurten automatisch Peitschen, die das Bike beschädigen können oder andere Verkehrsteilnehmer irritieren.

de-ideen-transport-icon-pause.gif

Tipp: Gurtkontrolle

Wie Lack und Chrom brauchen auch die Zurrgurte Schutz vor scharfkantigen Motorradteilen.
Bedenken Sie immer, dass Motorrad und Gurte permanent durchgerüttelt werden, bis Sie Ihr Ziel erreicht haben. Nutzen Sie auf längeren Transportfahrten
die Tank- oder Kaffeepausen, um die Verzurrung der Maschine zu kontrollieren und um die Gurte nachzuspannen, wenn nötig.

Gurt ist nicht gleich Gurt

Um ein ausgewachsenes Motorrad unter allen Umständen unter Kontrolle zu behalten, müssen die Zurrgurte einiges aushalten. Achten Sie bei der Auswahl immer auf das blaue Etikett am Gurt. Dort finden Sie die Angabe der
Zugfestigkeit (LC = Lashing Capacity). Für leichtere Maschinen unter 200 kg reichen Gurte mit LC = 175 daN bei direktem Zug. Mit LC = 500 daN sind
auch dicke Brocken a la Goldwing passend abgesichert. Im Zweifelsfall nehmen
Sie lieber eine Nummer größer/stärker. Die zusätzliche Sicherheit sollte Ihnen
den Preisunterschied wert sein.

Tipp: Extra Gurtschlaufen erleichtern das Anbringen von Gurten mit S-Haken.

Zu den Zurrgurten
Motorrad Transport Zurrgurte
Motorrad Transport Rampen

Tipp: Rampen

Das erste Hindernis beim Transport ist der Höhenunterschied zur Transportplattform.
Deshalb brauchen Sie eine Rampe. Je größer der Höhenunterschied, desto
länger sollte die Rampe sein. Ideal sind bogenförmige Rampen, die verhindern,
dass das Motorrad am Übergang zur Ladefläche aufsetzt.

Zu den Auffahrrampen

Tipp: Vorderradständer

Eine tolle Hilfe beim Verladen und Verzurren sind die Vorderradständer von Rothewald und Acebikes. Sie halten das Vorderrad so, dass es ohne weitere Hilfe senkrecht steht.

Zu den Vorderradständern
Motorrad Transport Motorradständer
Transportsicherung und Verzurrschiene

Bequeme Kurzstrecken-Alternative

TyreFix nennt sich das System, bei dem statt des ganzen Motorrads nur der Reifen fest an die Ladefläche gedrückt wird. Im Prinzip eignet sich TyreFix für alle Reifengrößen vorne und hinten.

Schutzbleche machen allerdings die Anbringung am Vorderrad fummelig. Auch bei diesem System müssen die Gurte so stramm wie möglich festgezogen werden.

Lastwagen Motorrad Transport

Transport mit eigenem Fahrzeug

Für Otto Normalfahrer kommen eigentlich nur zwei Möglichkeiten infrage, wenn er sein Motorrad selbst „huckepack“ transportieren will: In einem Transporter oder auf dem Anhänger. Beide haben ihre Vor- und Nachteile. Welche für Sie günstiger ist, hängt von Ihren persönlichen Anforderungen ab.

Lastwagen Verzurrpunkte Motorrad

Im Transporter

Extra einen Transporter anzuschaffen, lohnt sich sicher nicht, wenn Sie ihn nur einmal jährlich für die Urlaubstour benutzen. Soll es aber doch ein Kastenwagen oder Bus sein, achten Sie auf die Länge der Ladefläche und die Höhe der Türöffnung – da muss Ihre Maschine schließlich durchpassen. Reichen die Maße nicht aus, müssten Sie zur Not zum Beispiel die Verkleidungsscheibe oder die Rückspiegel demontieren. Denken Sie an das Kontrollieren oder Besorgen entsprechenden Bordwerkzeugs. Die relativ hohe Ladefläche erfordert unter Umständen eine bogenförmige Auffahrrampe, damit das Motorrad nicht mit dem „Bauch“ aufsetzt.

Tipp: Manch Autovermietung bietet Transporter mit Spezialausrüstung an.

de-ideen-transport-icon-plus.gif• Bis 3,5 t zulässiger Gesamtmasse keine
  Geschwindigkeitsbegrenzung
• Handlicher als ein Gepann
• Optimaler Wetter- und Diebstahlschutz

de-ideen-transport-icon-minus.gif• Hohe Ladefläche
• Benzinmief im Fahrzeug (wenn ohne
  Trennwand)
• Meist knappe Breite (für zwei Maschinen)
• Als Zweitfahrzeug teuer

Verzurren im Transporter

Auf jeden Fall muss der Laderaum mit stabilen Zurrösen (min. 4 je Motorrad) für die Gurte und fest verankerten
Vorderradstützen ausgerüstet sein. Am besten geeignet sind Zurrösen im Fahrzeugboden, damit Sie die Maschine richtig
in die Federn ziehen können. Seitliche Zurrschienen nutzt man, um zusätzlich Querkräfte aufzufangen.

Reitwagen Motorrad
Reitwagen Motorrad Logo

Reitwagen Hamburg

Wann immer die wertvollen Louis Showbikes zu Veranstaltungen gebracht werden müssen, erledigt Felix von Sparr den Job. Der ist nicht nur Chef einer Motorradwerkstatt namens Reitwagen, sondern auch ein ebenso sorgfältiger wie zuverlässiger Spediteur – egal, ob das Motorrad 3.000 oder 30.000 Euro wert ist.

Zur Partnerseite »

ALMOTO Motorrad Reisen
ALMOTO Motorrad Reisen Logo

Almoto

ALMOTO bietet nicht nur Motorradtouren in vielen Ländern Europas an. ALMOTO erfüllt auch die unterschiedlichsten Transportwünsche vom Werkstattshuttle bis zur Gruppenreise ans Mittelmeer. Und als FunCard-Partner reisen Louis Kunden mit ALMOTO 5 % günstiger.

Zur Partnerseite »

Motorrad Anhänger Transport

Auf dem Anhänger

Sie haben einen Pkw mit Anhängerkupplung? Dann haben Sie wirklich die Qual der Wahl. Denn Anhänger gibt es in den
unterschiedlichsten Gewichtsklassen, Größen und Konfigurationen. Auch hier gilt: Es kommt auf Ihren Bedarf an.
Haben Sie zuhause wenig Platz, wäre ein zusammenklappbarer Anhänger sinnvoll. Einfaches Beladen ist die Spezialität von
kipp- oder absenkbaren Anhängern. Auf langen Strecken spart ein Anhänger mit 100 km/h-Zulassung Zeit und Nerven. In jedem Fall
müssen auch am Anhänger stabile Zurrösen (min. 4 je Motorrad) für die Gurte und fest verankerte Vorderradstützen vorhanden sein.

Motorrad Verzurrpunkte am Anhänger

Verzurren auf dem Anhänger

Das Motorrad sollte so auf dem Anhänger stehen, dass die zulässige Stützlast der Anhängerkupplung ausgenutzt aber nicht überschritten wird.

de-ideen-transport-icon-gruen.gifZur Stabilisierung in Längsrichtung sollten die vorderen Gurte nach vorn, die hinteren nach hinten ziehen.

de-ideen-transport-icon-gelb.gifWenn es nicht anders geht, lässt sich das Schema auch umdrehen. Dann wird das Abspannen allerdings schwieriger, weil man nicht parallel zum Federweg zieht.

Tipp 1:
Bedenken Sie, dass mit dem Führerschein Klasse B nur Gespanne mit einer zulässigen Gesamtmasse von 3.500 kg gefahren werden dürfen.

Tipp 2:
Das Rangieren mit Anhänger erfordert eine gewisse Eingewöhnung.
Für Neulinge empfiehlt sich deshalb ein Anhänger-Training (z. B. beim ADAC).

de-ideen-transport-icon-plus.gif• Vielfältiges Angebot
• Niedrige Ladefläche
• Motorräder von allen Seiten gut zugänglich

de-ideen-transport-icon-minus.gif• Maximal 100 km/h auf der Autobahn, 80 km/h auf der Landstraße
• Bei offener Bauweise kein Wetterschutz
• Maschinen müssen zusätzlich gegen Diebstahl gesichert werden
• Braucht Stellplatz, wenn er nicht benutzt wird

de-ideen-transport-icon-limit.gif

Andere Länder, andere Speedlimits:
Wie schnell Sie den Anhänger wo ziehen dürfen, steht hier:

Tempolimits für Anhänger in Europa »

Miet-Optionen

Bevor Sie einen Anhänger kaufen, probieren Sie es doch mal mit mieten. Spezielle Anhänger-Vermietungen gibt es in jeder größeren Stadt. Denken Sie daran, rechtzeitig vorzubestellen: In der Reisesaison sind die Anbieter schnell ausgebucht.

Heku Kipprahmenanhänger
HEKU Logo

Rampe überflüssig

Ein schönes Beispiel für professionelle Problemlösungen im Anhängerbau bietet die Firma HEKU: Statt immer eine Auffahrrampe mitschleppen zu müssen, macht man hier den ganzen Anhänger zur Rampe: Die Ladefläche lässt sich so weit nach hinten kippen, dass man das Motorrad einfach nur noch drauffahren muss.

Zur Partnerseite »

Motorrad Transport Bahn

Mit der Bahn

Nachdem die Deutsche Bahn den Betrieb ihrer Autoreisezüge eingestellt hat, füllen nun mehrere Anbieter diese Marktlücke, darunter auch die Österreichischen Bundesbahnen ÖBB. Gerade für „Nordlichter“ ist der Autoreisezug eine nicht nur komfortable, sondern auch preisgünstige Transportalternative, wenn man die Kosten für Kraftstoff, Reifenverschleiß, Maut und Übernachtung gegenrechnet. Man fährt abends in Hamburg oder Düsseldorf zum Bahnhof, parkt das Motorrad auf dem Wagen und bezieht sein rollendes Hotelbett. Am nächsten Morgen kommt man an einem der Zielbahnhöfe an – entweder in direkter Nachbarschaft zu den Tiroler Alpen oder im Zentrum von Wien. Die Verlademannschaft übernimmt die fachgerechte Transportsicherung mit einem speziellen Verzurrungssystem. Ihr Motorrad ist während des Transportes versichert.

ÖBB Zug für Motorrad Transport
ÖBB Logo

ÖBB

Die Autoreisezüge der Österreichischen Bundesbahnen verkehren täglich auf den Relationen Hamburg – Wien und Düsseldorf – Innsbruck. Weitere Verbindungen gibt es von Österreich nach Italien und innerhalb Österreichs.

Foto: © ÖBB/Harald Eisenberger

Zur Partnerseite »

de-ideen-transport-icon-helm.gif

Beim Einfahren auf den Transportwagen muss der Helm aufgesetzt werden.
Durch die niedrige Deckenhöhe herrscht erhöhte Verletzungsgefahr!

Motorrad Transport Fähre

Mit der Fähre

Traumziele wie Schottland oder Norwegen haben eine Gemeinsamkeit: Man erreicht sie nur übers Wasser. Zum Glück gibt es
über Nord- und Ostsee sowie übers Mittelmeer eine Menge Fährverbindungen. Wie die einzelnen Reedereien den Motorradtransport und die Sicherung der Maschine an Bord handhaben, kann stark variieren. Bei unserem FunCard-Partner DFDS zum Beispiel ist der Fahrer selbst fürs Verzurren verantwortlich, das Personal der Fähre stellt aber Zurrgurte zur Verfügung und hilft auf Wunsch.

DFDS Logo

DFDS

Die Reederei DFDS hat sich auf den Fährbetrieb von und nach Großbritannien, Skandinavien und das Baltikum spezialisiert. Als LouisFunCard-Inhaber erhalten Sie 10 % Rabatt auf den regulären Fährtarif. Das nachstehende Video zeigt Ihnen wie Sie ihr Fahrzeug auf dem Parkdeck an Bord richtig abstellen und verzurren.

Zur Partnerseite »

Luft Fracht Motorrad Transport

Mit Flugzeug oder Frachtschiff

Liegt das Reiseziel so weit weg von Europa, dass der Fährtransport nicht möglich ist, bietet sich der Transport per Luft- oder Seefracht an. Letztere ist meist günstiger. Aber: Wer nicht gerade in Hamburg oder Bremen wohnt, muss den Transport zum Hafen mit einkalkulieren. Am Zielhafen fallen unter Umständen weitere Gebühren an. Außerdem sollte man bereit sein, einige Wochen aufs Motorrad zu verzichten. So eine Schiffspassage dauert eben deutlich länger als der Flug, den Mensch und Maschine meist sogar zusammen absolvieren können.

Motorrad Transport Verfrachten
Motorrad Transport Verfrachten
Motorrad Transport Verfrachten
Motorrad Transport Verfrachten
Motorrad Transport Verfrachten
Motorrad Transport Verfrachten

Wenn das Reiseziel feststeht, geht es darum, eine Spedition zu finden, die den Transport abwickelt. Diese Profis wissen auch, wie das Motorrad zu verpacken ist und welche Papiere Sie im Zielland brauchen. Grundsätzlich gilt: Die Preise richten sich nach Volumen und Gewicht der Ladung. Wer beim Packen Platz spart, spart auch Geld. Das Bildbeispiele stammen übrigens von Louis Mitarbeiter Hinrich K. und zeigen sein Motorrad fertig verpackt für den Flug nach Australien.

Tipp: Beim freundlichen Motorradhändler um die Ecke lässt sich eventuell günstig ein Transportgestell organisieren, mit dem eine Neumaschine aus Japan geliefert wurde.

de-ideen-transport-icon-dokumente.gif

Ungeliebt, aber leider notwendig, sind für das Verreisen
mit dem Motorrad die richtigen Dokumente.

Führerschein

de-ideen-transport-trennlinie.gif

Am besten auch einen internationalen Führerschein mitnehmen, der in vielen Ländern Pflicht ist. Daran denken, dass – wenn ein Kfz geliehen werden soll – der Fahrer das vorgeschriebene Mindestalter hat. Der Kfz-Schein sollte ebenfalls als internationale Ausführung vorhanden sein.

Reisepass

de-ideen-transport-trennlinie.gif

Als Deutscher ist man in der glücklichen Lage, den beliebtesten Reisepass der Welt zu besitzen, da mit diesem in über 176 Länder der Welt visafrei eingereist werden kann. Allerdings sollte die
Aufenthaltsdauer dabei berücksichtigt werden.
In den Staaten von Amerika muss außerdem noch vor Reiseantritt eine Einreiseerlaubnis beantragt werden.

Versicherung

de-ideen-transport-trennlinie.gif

Häufig in Verbindung mit der Zulassung zu bekommen. Wenn extra zu beantragen, dann selten als Teilkasko. Am besten vorher Rücksprache mit der eigenen Versicherung vor Ort halten.

Carnet de Passage

de-ideen-transport-trennlinie.gif

Bekommt man vom ADAC, als Mitglied etwas günstiger. Viele Ländern fordern dies, damit das Fahrzeug nicht vor Ort verkauft werden kann ohne Steuern zu zahlen.

Kreditkarten

de-ideen-transport-trennlinie.gif

Zwei verschiedene Karten z.B. Visa und Master geben einem mehr Spielraum. Häufig schon ohne Jahresbeitrag zu bekommen. Bei Louis können Sie übrigens ebenfalls eine MasterCard beantragen.

Sonstiges

de-ideen-transport-trennlinie.gif

Sicherheitshalber sollte man alles in Kopie dabeihaben und zusätzlich auf dem heimischen PC als Dokument hinterlegen. Desweiteren sind die jeweiligen Bestimmungen des Landes zu beachten, hinsichtlich des Mitführens von vorgeschriebenem Zubehör (mehr dazu finden Sie bei unseren Louis Ländertipps) Dies gilt auch für empfohlene oder benötigte Impfungen.

Weitere Tipps bei Louis
Weitere Tipps: Ländertipps

Ländertipps

Andere Länder, andere Regeln!
Hier finden Sie wichtige Infos zu
den jeweiligen Vorschriften.

Mehr erfahren
Weitere Tipps: Tourentipps

Tourentipps

Finden Sie die schönsten Routen und Motorradreviere in Deutschland, Europa
und in aller Welt.

Mehr erfahren
Weitere Tipps: Gepäcksysteme

Gepäcksysteme

Wie belade ich mein Motorrad richtig?
Welches Gepäcksystem brauche ich
dafür?

Mehr erfahren

Partner zur Ideenwelt «Transport»

DHL Logo

DHL

Motorrad- und Ersatzteilversand

Zur Partnerseite »

Europcar Logo

Europcar

LKWs für den Motorradtransport

Zur Partnerseite »

Tallink Silja Logo

Tallink Silja

Komfortabler Motorradtransport

Zur Partnerseite »

Hertz Logo

Hertz

Mietfahrzeuge für den Transport

Zur Partnerseite »

Louis Funcard Partner

Entdecken Sie die LouisFunCard

Als LouisFunCard-Inhaber erhalten Sie auf jeden bei Louis bezahlten Euro Kaufpreis mindestens 3 % Rabatt gutgeschrieben. Weitere Vorteile bieten sich Ihnen durch unsere Kooperationen mit vielen Partnern. Alle LouisFunCard-Leistungen im Überblick, alle Partner und welche Vergünstigungen diese Ihnen Gewähren finden Sie hier:

Mehr erfahren
Zuletzt angesehene Artikel

Sie haben keine kürzlich angesehenen Artikel.