Bugspoiler am Motorrad montieren

Bei vielen Naked Bikes lässt sich mit einem Bugspoiler ein Maximum an cooler Optik herauszuholen. Und der Anbau ist mit wenig Aufwand schnell erledigt.

Bugspoiler am Motorrad montieren

Bugspoiler am Motorrad montieren

Wenn es darum geht, einem Naked-Bike den gewünschten „individuellen Touch“ zu verleihen und ein Maximum an cooler Optik herauszuholen, ist die Montage eines Bugspoilers eine beliebte und leicht zu bewerkstelligende Gestaltungsmaßnahme. Fast jedes unverkleidete Streetbike wirkt mit solch einem Spoiler optisch vollständiger, dynamischer und es ergibt sich eine angenehm ausgewogene Verteilung der lackierten Flächen rund um das Herz der Maschine, den Motor. Der Hersteller Bodystyle bietet für eine große Zahl von Modellen schick designte, nicht zu aufdringliche Bugspoiler an, die mit TÜV und Montagesatz, teils sogar schon fertig in Fahrzeugfarbe lackiert, bestellt werden können.

Da der Anbau recht einfach ist und keine besonderen Werkzeuge benötigt werden (Kreuzschlitz-Schraubendreher und Innensechskant-Schlüssel in den gängigen Größen sind oft schon ausreichend), kann der Umbau in Ruhe zur persönlichen Lieblingsmusik in der heimischen Garage erfolgen. Bocke dein Motorrad sicher auf, bevor du mit der Arbeit beginnst. Zusätzlich empfehlen wir dir für die lackierten Bugspoilerteile eine weiche Unterlage (z. B. Wolldecke, Werkstattteppich) bereit zu legen, damit keine unerwünschten Kratzer entstehen.

Wenn du einen Bugspoiler erworben hast, der noch nicht in Fahrzeugfarbe lackiert ist, solltest du diesen zunächst unbedingt am Fahrzeug probemontieren – erst wenn du sicher bist, dass alles schön passt, gibst du ihn an einen Lackierer deines Vertrauens weiter, der ihm dann das gewünschte Finish verleiht. Den originalen Farbcode für dein Bike findest du häufig am Rahmen unter der Sitzbank auf einem Metallschildchen angegeben – alternativ schaue bitte in die Bedienungsanleitung zum Fahrzeug oder frage einen Vertragshändler.

Und nun beginnen wir mit der Montage – als Beispiel haben wir einen Bodystyle Bugspoiler an einer Kawasaki Z 750 ab Bj. 07 ausgewählt: 


Anbau eines Bugspoilers – so geht’s

Step 1 – Halter locker befestigen

Step 1: Halter locker befestigen

01 – Halter befestigen

Befestige zuerst die im Lieferumfang enthaltenen Halter in Fahrtrichtung rechts locker an den Original-Aufnahmen am Motorblock, so dass diese beim späteren Ausrichten des Bugspoilers noch nachjustiert werden können. Für jedes Fahrzeugmodell wird eine individuelle Anleitung für die Befestigungspunkte mitgeliefert!


Step 2 – Gummi-Distanzen einlegen

Step 2: Gummi-Distanzen einlegen

02 – Gummi-Distanzen einfügen

Lege zwischen Halter und Bugspoiler die beigefügten Gummi-Distanzen ein. Die Gummi-Distanzen sind wichtig, um die auftretenden Vibrationen zu dämpfen und so die Haltbarkeit des Bugspoilers zu gewährleisten. 


Step 3 – Rechten Teil des Bugspoilers befestigen

Step 3: Rechten Teil des Bugspoilers befestigen

03 – Rechten Teil des Bugspoilers befestigen

Befestige dann den in Fahrtrichtung rechten Teil des Bugspoilers handfest mit Hilfe der beigefügten Innensechskant-Schrauben an den Haltern. 


04 – Halter befestigen 

Wiederhole nun auf der linken Seite den Schritt 01.


Step 5 – Verbindungssteg einsetzen

Step 5: Verbindungssteg einsetzen

05 – Verbindungssteg einsetzen

Montiere zum Schluss den Verbindungssteg zwischen den Bugspoilerhälften. Der Verbindungssteg kann nach Wunsch von hinten oder vorne am Bugspoiler angebracht werden – hier bleibt dir Spielraum für individuelle Gestaltung. 


Step 6 – Alle Schrauben festziehen

Step 6: Alle Schrauben festziehen

06 – Alle Schrauben festziehen

Richte zum Schluss die Bugspoilerhälften endgültig aus, so dass diese symmetrisch zu einander verlaufen und keine Teile am Krümmer oder an beweglichen Teilen anliegen. 

Auch sollte auf spannungsfreie Montage geachtet werden – wenn notwendig, lieber eine Montagelasche etwas nachbiegen oder eine Distanz verwenden, als die Kunststoffteile einfach mit den Schrauben gegen die Befestigungspunkte zu spannen! Sitzt alles wie gewünscht, können alle Schrauben endgültig festgezogen werden.

Hinweis: Ziehe die Schrauben mit Gefühl und nicht übermäßig an, da sonst die Gefahr eines Materialbruchs besteht. Bitte beachte ferner, dass Ölüberdruck- und Benzin-Ablaufschläuche nie in den Bugspoiler hineinhängen sollten, da das evtl. hineintropfende Öl oder Benzin den Kunststoff angreifen und diesen porös und brüchig machen könnte.


Das Louis Technikcenter

Solltest du eine technische Frage zu deinem Motorrad haben, wende dich gerne an unser Technik-Center. Dort hat man Erfahrung, Nachschlagewerke und Adressen ohne Ende.

Bitte beachten!

Bei den Schraubertipps handelt es sich um allgemeine Vorgehensweisen, die nicht für alle Fahrzeuge oder alle einzelnen Bauteile zutreffend sein können. Die jeweiligen Gegebenheiten bei dir vor Ort können unter Umständen erheblich abweichen, daher können wir keine Gewähr für die Richtigkeit der in den Schraubertipps gemachten Angaben übernehmen.

Wir danken für dein Verständnis.


Das Louis Schrauberhandbuch jetzt kaufen

Das große Louis Schrauberhandbuch

Die gedruckte Version im Onlineshop

Das große Louis Schrauberhandbuch gibt's auch gedruckt zu kaufen: in Farbe und im praktischen A4-Format zum Selbstkostenpreis.