Produktbewertung für DELO Lithium-Ionen-Batterien

Bewertung: 4.14 von 5 41

4.14 von 5 Sternen

Alle Kundenrezensionen anzeigen



Bewertungen nach Sprachen

Nach knapp 2 Jahren tot

Erstellt am 01.04.2020 13:49 Uhr

Habe mir diese Batterie vor knapp 2 Jahren nebst zugehörigem Ladegerät gegönnt, das Preisschild ist ja im Vergleich zu einer herkömmlichen Batterie sehr heftig. Der Hersteller wirbt ja mit einer geringen Entladung von max 5% pro Monat. Davon kann leider überhaupt keine Rede sein. Die Batterie war mehrfach leer und musste geladen werden. Jetzt ist sie völlig tot. Das letzte Laden hat gerade so zu einmaligem Starten gereicht, nach 50 km Fahrt war sie immer noch leer. Jetzt geht gar nichts mehr. Sehr enttäuschen, da kaufe ich mir für ein Fünftel des Geldes lieber wieder eine konventionelle Batterie.

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

auch eine Li Batterie sollte im Winter hin und wieder erhaltungsgeladen werden. Für die Entladung im Fahrzeug kann ein stiller Verbraucher verantwortlich sein.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
07.04.2018

Nach genau 2 Jahren kaputt

Erstellt am 15.03.2020 15:31 Uhr

Heute war der erste schöne Frühlingstag. Wir haben 2 dieser Batterien in den Motorrädern (meine Frau und ich). Also Batterien wieder angeschlossen nach 4 Monaten Standzeit und: einmal alles gut (3 Balken leuchten) einmal komplett tot. Kein Balken leuchtet mehr lässt sich auch nicht mehr aufladen. Das Ladegerät (extra für Lion Batterien) sagt Batterie defekt. Da die zweite Batterie problemlos funktioniert und beide identisch behandelt wurden gehe ich von einem Batteriedefekt aus. Nach nur 2 Jahren ist das sehr enttäuschend.

Kommentar:
Hallo Torsten,

wenn Sie eine Batterie 4 Monate lang aufbewahren, ohne sie nachzuladen, ist sie tiefentladen. Sie müssen Ihre Batterie regelmäßig pflegeladen, wenigstens alle 6 Wochen.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
13.03.2018

Klein und fein, aber zu wenig power

Erstellt am 08.03.2020 11:15 Uhr

Hallo liebes Louis Team,

Ich habe die Batterie gestern gekauft. Laut der Anzeige war die Batterie auch voll geladen. Also eingebaut und versucht zu starten. Es hat zwar funktioniert, klingt aber als ob es die Batterie gleich zerreisst. Die originale Batterie in meiner XL 1200 (bj 2014) hat 20AH, diese nur 4AH (anscheinend haben Li-Batterien knapp 4 mal soviel Power, das sind dann aber auch nur 16AH). Diese Batterie ist laut Bikedatenbank für die Harley passend. Ich sage, leider nicht. Ich kann mir nicht vorstellen dass diese lange hält, so wie sie sich dabei quält, die 2 Zylinder in Gang zu bringen. Ich werde diese gegen eine 6AH Li-Batterie tauschen. Auch wenn diese gleich mal 70€ mehr kostet...
Ansonsten aber schick, klein und sehr leicht.
Die Bewertung bezieht sich auf Batterie/Bike. Ich denke bei geringerer benötigter Leistung sind 5 Sterne drin :-)

Kommentar:
Hallo Chris,

wenn die Batterie Ihr Bike trotz voller Aufladung nicht korrekt startet, senden Sie uns diese bitte zur Erstattung zurück.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
07.03.2020

Li ion batterie

Erstellt am 25.02.2020 14:50 Uhr

Ich muss zugeben, dass ich sehr enttäuscht bin. In den ersten 2 monaten funktionierte der akku einwandfrei. Nach einem monat stehen hatte er nicht mehr die kraft, ein motorrad zu starten. Ich habe die batterie auf ein spezielles ladegerät für diesen batterietyp gelegt und nachdem das ladegerät zeigte, dass die Batterie wieder voll war, konnte ich das Motorrad nicht starten. Ich gab die alte Batterie zurück, die 3 Monate stand auf, und das motorrad startete normal.
Ich schickte die batterie zurück ins büro in Hamburg und wurde informiert, dass die batterie in ordnung war. Ich verstehe nicht wie.
Ich habe seitdem mit meine alten batterie 1200-1300 kilometer ohne probleme gemacht.
Nie wieder eine Lithium-Ionen-Batterie.

Kommentar:
Hallo Herr Kristo,

unser Kundendienst wird Ihren Fall noch einmal prüfen.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
13.08.2019

Nicht geeignet für Ducati 1260er V2 (XDiavel) - bei 7°Celsius zu schwach ... (?)

Erstellt am 25.02.2020 11:47 Uhr

Die Li-Ion Batterie ging zurück, da es bei (+)7°C nicht möglich war, meine XDiavel zu starten. Mit der alten YUASA AGM Batterie kein Problem.
Es scheint so, als ob große 2-Zylinder-Motoren hier kritischer sind und die (von Louis empfohlene) 4Ah Batterie nicht ausreicht.
Schade. Mal sehen, ob es hier eine Lösung gibt.

Kommentar:
Hallo Frank,

laden Sie die Li Ion Batterie am besten einmal gut an einem geeigneten Ladegerät auf. Wenn das Starten bei niedrigen Temperaturen Probleme macht, aktivieren Sie die Batterie einmal über den Knopf der Ladeanzeige. Wenn das nichts bringt, senden Sie uns die Baterrie bitte zur Überprüfung ein.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 2 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
10.02.2020

Sehr gute Batterie

Erstellt am 06.02.2020 10:22 Uhr

Batterie hält die Spannung auch nach langer Standzeit.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
15.02.2019

Startet den Motor bei niedrigen Temperaturen knapp über Null Grad leider nicht

Erstellt am 30.12.2019 16:01 Uhr

Im Sommer problemloses Starten des Motorrades, aber bei Temperaturen knapp über Null Grad startet die Batterie meine BMW HP2 Enduro Bj.2006 (R1200GS) im kalten Zustand nicht. Auch Licht einschalten und so die Batterie vorwärmen bzw. aufwecken bringt keinen Erfolg. Auch nach frischem Aufladen und nach Ablauf einer Nacht kein Starterfolg. Die nächste Größe (5AH anstelle von 4AH) brachte ebenfalls keinen Erfolg. Rückgabe und Bargeldrückerstattung erfolgte in der Filiale problemlos. Die Original-Gel-Batterie von BMW tut sich schwer, schafft es aber den Motor zu starten.

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
01.08.2019

Top Artikel

Erstellt am 21.11.2019 10:39 Uhr

Sehr gute und ausführliche Beratung in der Filiale vor Ort!
Top Artikel, leichter Einbau!

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
20.11.2019

Kaufen, kaufen, kaufen

Erstellt am 01.11.2019 18:43 Uhr

Habe alle Varianten an Batterien für meine alte - leider kickstarterlose - 88 er
XT 600 durch. Manche gingen besser, manche schlechter, aber keine lange.
Die Startleistung war im Neuzustand an der absoluten Untergrenze, nach 1 Jahr
gabs nur nich ein zähes gekurbel.
Bin kein Freund von Li Batterien weil die recht sensibel sind, wieder ein neues Ladegerät benötigen und nicht wirklich absehbar ist ob es damit besser wird.
Zumal meine aktuelle GEL Batterie erst knapp über ein Jahr alt ist.
Da nirgendwo das Kickstartergerümpel zu bekommen ist, habe ich mir nun eine
Lithium-Ionen-Batterien Batterie gegönnt.
War in Kombination verschiedener Rabatte nicht teuer.
Kommunikation im Louis Store Essen war wie immer sehr gut, da der Laden nicht allzu voll war habe ich gut und gerne 10 min mit dem Verkäufer über Batterien geplaudert.
Das Ding gekauft und heute eingebaut.
Was soll ich sagen - die Startleistung von dem kleinwüchsigen Fliegengewicht ist infernalisch.
Ich hoffe jetzt nur, daß die nicht so schnell an Altersschwäche stirbt wie die GEL-
Dinger. Aber selbst wenn: wenn die bis zum Ableben in 2 Jahren so kraftvoll den Anlasser bedient wie jetzt, dann hat sie es verdünnt das man sie alle 2 Jahre wieder kauft !!!

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
28.10.2019

Venneklaas

Erstellt am 07.09.2019 18:38 Uhr

Funktioniert einwandfrei, sollte auch, ist ja neu.
Da die Batterie in allen Lagen (stehend, liegend....) eingebaut werden kann und die Anschlüsse von oben oder von der Seite befestigt werden können.... Paßt sie nahezu immer mit den entsprechenden Audgleichplatten!

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
19.08.2019