Produktbewertung für DELO Lithium-Ionen-Batterien

Bewertung: 4.14 von 5 41

4.14 von 5 Sternen

Alle Kundenrezensionen anzeigen



Bewertungen nach Sprachen

Nicht geeignet für Ducati 1260er V2 (XDiavel) - bei 7°Celsius zu schwach ... (?)

Erstellt am 25.02.2020 11:47 Uhr

Die Li-Ion Batterie ging zurück, da es bei (+)7°C nicht möglich war, meine XDiavel zu starten. Mit der alten YUASA AGM Batterie kein Problem.
Es scheint so, als ob große 2-Zylinder-Motoren hier kritischer sind und die (von Louis empfohlene) 4Ah Batterie nicht ausreicht.
Schade. Mal sehen, ob es hier eine Lösung gibt.

Kommentar:
Hallo Frank,

laden Sie die Li Ion Batterie am besten einmal gut an einem geeigneten Ladegerät auf. Wenn das Starten bei niedrigen Temperaturen Probleme macht, aktivieren Sie die Batterie einmal über den Knopf der Ladeanzeige. Wenn das nichts bringt, senden Sie uns die Baterrie bitte zur Überprüfung ein.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 2 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
10.02.2020

Nicht überzeigend bei KTM Adventure 950 LC8

Erstellt am 29.06.2018 11:47 Uhr

Im Louis online shop wurde mir diese Batterie als geeignet für Mein Bike vorgeschlagen. Ich wollte nicht die Billigste aber auch nicht die Teuerste kaufen, deshalb habe ich mich für diese entschieden. Nach dem Einbau war ich auch von der Kraft des Starters erfreut. Die Maschine startete immer sofort und die Power der Batterie war gut. Über mögliche Probleme beim Laden habe ich mich nicht wirklich informiert. Erst als die Batterie einmal zu leer zum Starten war musste ich mir ein Ladegerät von einem Kollegen ausleihen. Dieses Ladegerät war schon ein älteres Modell und nur für Blei Akkus geeignet. Nach kurzen Recherchen habe ich dann erfahren, dass Lithium-Ionen Akkus mit dafür geeigneten Ladegeräten geladen werden müssen. Ab diesem Zeitpunkt war ich mir nicht mehr sicher, ob die Batterie für mein Motorrad geeignet ist, da ja die Lichtmaschine des Motorrades nicht anders lädt nur weil jetzt eine Lithium -Ionen Batterie eingebaut ist. Aktuell hängt die Batterie wieder am Ladegerät. Ich fahre unter der Woche eher kurze Strecken zur Arbeit und nach Hause (20km ein Weg) und mache auch nicht jedes Wochenende eine Ausfahrt, aber das sollte bei einer passenden Batterie für diesen Preis kein Problem sein? Der originale Akku hat ja auch mehrere Jahre überlebt.
Ich überlege jetzt die Anschaffung eines Batteriewächters, kann mir jemand einen passenden empfehlen? Danke

Kommentar:
Hallo Christian,

achten Sie darauf, dass kein stiller Verbraucher an Ihrer Batterie saugt. Heizgriffe haben z.B. manchmal einen Leckstrom, das zusammen mit einer Alarmanlage kann die Batterie auf die Dauer schon schwächen. Li Ion Batterien sind gegen zu hohe Ladespannung empfindlich, Sie sollten an den Batteriepolen nicht mehr als 14.6 Volt messen können, wenn Sie Gas geben.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 2 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
30.03.2017

Nicht für KTM LC4

Erstellt am 26.04.2018 10:35 Uhr

Leider kann ich die Batterie, speziell für mein Motorrad, eine KTM LC4-E 640 Bhj. 2003, nicht empfehlen. Sie funktioniert schlicht und allein nicht mit dem Spannungsregler. Also passt auf bei älteren Maschinen, auch wenn in der Artikelbeschreibung steht das sie passt! Eine Retoure war zum Glück kein Problem, auch wenn ich nur eine Gutschrift erhalten habe ;)

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

wie im Artikeltext beschrieben, sollte die Li Ion Batterie maximal 14.6 Volt Ladespannung bekommen. Es empfiehlt sich, dies vor Anschaffung einer Li Ion Batterie einmal mit einem Volmeter am Fahrzeug zu überprüfen.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 2 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
26.03.2018