Produktbewertung für DELO Lithium-Ionen-Batterien

75 Bewertungen

Gut

Sie erfüllt Ihren Zweck aber leider eine Woche vor dem Aktionspreis teurer gekauft.

Erstellt am: 06.05.2021
Kaufdatum: 14.01.2021

Naja

Ansich eingentlich gut....
In winter hat sie aber ein paar probleme den Boxermotor anzubekommen.... habe erst gedacht es liegt vllt an dem mopet habe dann eine älter gel Batterie eingebaut und das mopet ging direkt an.... habe dann wieder die neue batterie ein gebaut und dann wieder start schwierigkeiten

Kommentar
Lieber Louis-Kunde,

Lithium Batterien verlieren bei Kälte etwas an Startleistung. Drücken Sie dann vor dem Starten einmal den Prüfknopf, das aktiviert die Batterie.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 04.05.2021
Kaufdatum: 09.04.2020

Leider ein sehr kurzes Vergnügen

Die Batterie hat leider keine 2 Monate gehoben. Erst vor kurzem habe ich sie eingebaut und natürlich vorher voll geladen. Als ich dann diese Woche meine Maschine aus der Garage holen wollte, ging auf einmal nichts mehr. Die Zündung ging erst wieder an, als ich das Ladegerät angesteckt habe. Ruhestromverbrauch konnte nach einer Messung ausgeschlossen werden. Es muss also an der Batterie selbst liegen. Sehr ärgerlich, da man gerade jetzt, nicht einfach zu Louis fahren kann und eine neue Batterie holen!

Kommentar
Hallo Daniela,

wir bedauern das Problem mit der Batterie, senden Sie uns diese gern mit dem Kaufbeleg und einer Fehlerbeschreibung an unserer Hamburger Zentrale zur Reklamation ein.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 04.05.2021
Kaufdatum: 02.03.2021

Schrott, ..... keine Empfehlung

Gekauft im Juni 2018. Bis zum Herbst 2020 keine Probleme. Zur Überwinterung nochmal aufgeladen und im beheizten Keller abgestellt.
Jetzt als ich das Moped wieder auf die Straßen bringen wollte, ist die Batterie tot. Das Spezialladegerät zeigt nicht mal einen Status (defekt / tiefentladen) an.
An Klemmen liegen nur 0,34 V (ohne Last) an. .... Rubrik Lehrgeld.

Kommentar
Hallo Manfred,

auch eine Li Batterie sollte man über den Winter hin und wieder erhaltungsladen. Ist einmal Tiefentladung eingetreten, kann es sein, dass solch eine Batterie keine Ladung mehr aufnimmt.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 28.04.2021
Kaufdatum: 19.06.2018

bei erster Fahrt explodiert...

Es mögen nicht alle dieser Akkus so sein... Höre sonst nur gutes von Li-Ionen-Akkus... Vielleicht habe ich die Nadel im Heuhaufen gefunden. Hier die Geschichte:
Habe den Artikel eingebaut und bin nach 2 Wochen das erste Mal damit gefahren. Hat alles funktioniert, bis ich nach etwa einer halben Stunde Fahrzeit ein "Plopp" hörte. Rauch im Tacho (offenbar kompletter Kurzschluss) und Motorstillstand liessen mich absteigen, dann roch es stark chemisch. Unter dem Tank (der zum Glück schnell anzuheben geht, Ducati Monster sei Dank) zeigte sich eine aufgeblähte Batterie, die gerade noch so in meinem panischem Zustand ausgebaut werden konnte und 5 Sekunden später mit Giftqualm abfackelte. Einzelne Teile des Kabelbaums verschmort, Tacho kaputt.... Weitere Schäden sind noch nicht bekannt. Wenn die Batterie nicht so schnell ausgebaut hätte werden können, wäre das Motorrad wahrscheinlich in Flammen aufgegangen, da der Akku direkt an den Benzinleitungen unter dem Tank verbaut ist. In diesem Fall hatte ich grosses Glück, da mir mein Freund schnell zur Hilfe eilen konnte. Er fuhr direkt hinter mir.

Kommentar
Hallo Aurelia,

wenn die Li Batterie aufgeht, liegt das in der Regel an deutlich zu hoher Ladespannung vom Spannungsregler. Wie im Artikeltext beschrieben, darf die Li Batterie maximal 14.6 Volt Ladespannung bekommen. Messen Sie einmal mit einem Voltmeter, wieviel Ladespannung Ihr Spannungsregler abgibt, wenn die Motordrehzahl erhöht wird.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 27.04.2021
Kaufdatum: 16.11.2020

Leider nicht so Toll

1. Batterie nach fast 2 Jahren tot. Wurde problemlos getauscht.
Jetzt auch diese tot .Schade bei dem Preis

Kommentar
Hallo Micha,

ggf bekommt die Li Batterie in Ihrer Maschine zu hohe Ladespannung, diese sollte 14.6 Volt nicht übersteigen - messen Sie einmal mit einem Voltmeter nach, wo der Regler abregelt, wenn Sie im Leerlauf Gas geben.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 10.04.2021
Kaufdatum: 23.03.2020

Leider nicht so Toll

1. Batterie nach fast 2 Jahren tot. Wurde problemlos getauscht.
Jetzt auch diese tot .

Erstellt am: 10.04.2021
Kaufdatum: 23.03.2020

Erst begeistert, dann enttäuscht

Anfangs hat die Batterie wirklich gut funktioniert, das Motorrad hat immer gestartet.
Keine andere Batterie hat den Starter mit so viel Power angetrieben.
Überwintert hatte ich die Batterie im Haus, am CTEK mit Erhaltungsfunktion... Extra dafür noch gekauft.
Jetzt im neuen Jahr, nichts!
Der Indikator zeigt gar nichts mehr an.

Beim Kauf hat mich ein anderer Kunde regelrecht gewarnt, dass diese Batterie auch nicht besser ist, wie andere, eher das Gegenteil... Leider hatte er Recht.
Jetzt heißt es Kassenzettel suchen, hoffen diesen auch zu finden und einen Umtausch einfordern.
Nach einem Jahr defekt. Echt schade!

Kommentar
Hallo Denis,

wir bedauern den Defekt der Batterie, senden Sie uns diese und Ihr Ladegerät bitte einmal zur Überprüfung ein.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 02.04.2021
Kaufdatum: 02.03.2020

Nach 3 Jahren kaputt

Habe mir die erste Lithium Ionen Batterie, der Marke SHIDO, vor etwa 6 Jahren gekauft. Ich war damit so zufrieden, dass ich mir für mein zweites Bike (Ducati Diavel) Anfang 2018 diese Batterie der Marke DELO gekauft habe.
Diesen Winter, also nach nicht einmal 3 Jahren, war diese jedoch völlig tot. Habe sie vorige Woche ausgebaut und einen Wert von 1,1 Volt gemessen.
Das Ladegerät erkennt die Batterie noch nicht mal als Batterie so kaputt ist die.
Ich habe mir jetzt wieder eine SHIDO bestellt, die Louis leider nicht im Sortiment hat, denn damit bin ich nach wie vor sehr zufrieden, denn die SHIDO im anderen Bike (Yamaha XT 1200 Super Ténéré) leistet noch immer sehr gute Dienste.
Meine Bikes und somit auch die Batterien erhalten die gleiche Zuwendung, haben auch gleich viel Kubik und ziehen durch die permanent blinkende Anzeige für die elektronische Wegfahrsperre permanent Strom. Ein Vergleich ist daher durchaus möglich.

Schade, aber ich bin von DELO leider nicht überzeugt.

Erstellt am: 02.04.2021
Kaufdatum: 01.02.2018

Das kann ja wohl nicht wahr sein

Gekauft habe ich diese LITHIUM-IONEN-BATTERIE weil ich viel gutes darüber gehört hatte. Passend dazu den PROCHARGER 4.000.

Meine Duc Multi 1200 sprang zwar leicht schwergängiger an, hatte aber im ersten Jahr keine nennenswerten Auffälligkeiten.

Ein Jahr später hatte die Batterie schon mehr zu kämpfen die Multi anzubekommen und leichte Schwierigkeiten mit dem Laden.
Auch traten immer mal wieder "Engine" Fehlermeldungen auf, obwohl die Maschine selbst keine Probleme hatte.
Nun im Anfang des dritten Jahres kann ich die Batterie nur noch maximal zum zweiten Balken laden.
Die Batterie ist ausgebaut und hängt am Ladegerät ProCharger 4000 extra für Li-Ionen. Das Ladegerät zeigt keine Fehler an und meldet Akku voll.
Dies wird auch so mit fünf Balken angezeigt, wenn du den Test Knopf drückst. Klemmst du die Ladezangen von den Polen ab, dann zeigt die Testanzeige nur noch zwei Balken an => das wars dann wohl.

Ich habe den Kontakt DEtlev LOuis diesbezüglich angeschrieben, bin gespannt was zu der Hausmarke rauskommt...

Erstellt am: 01.04.2021
Kaufdatum: 07.04.2018
Bewertung schreiben